0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Alice Cooper: Eigenes Albtraum-Wimmelbuch

-

Alice Cooper: Eigenes Albtraum-Wimmelbuch

- Advertisement -

Wem im Lockdown zu langweilig geworden ist, weil er sämtliche Puzzle schon drei Mal zusammengesetzt hat, der bekommt eine neue Alternative.

Die bekannte Wimmelbuchreihe „Wo ist Walter?“ bekommt einen Neuzugang und zwar von Schockrocker Alice Cooper: „Where is Alice Cooper?“. Statt Seiten mit überfüllten Jahrmärkten, auf denen man Walter finden muss, gibt es jetzt Bilder aus den Albträumen des Sängers. Finden muss man zwei schwarz geschminkte Augen im Getümmel.

Where Is Alice Cooper

Mit 36 Seiten und in englischer Sprache (wobei diese eher nebensächlich ist), erscheint das Buch von Fantoon und ist auch auf der deutschen Amazonseite zu finden. Wer also den Nachwuchs langsam an die eigenen musikalischen Helden heranführen möchte oder einfach kein Bananenbrot mehr sehen kann, dem sei hiermit eine Alternative geboten.

Weiterlesen

Black Sabbath: Boxset ANNO DOMINI zu Tony-Martin-Ära

Am 31. Mai erscheint das Boxset ANNO DOMINI, das sich mit dem Zeitraum 1989-1995 der Tony-Martin-Ära von Black Sabbath beschäftigt. Für viele Fans ist...

Pearl Jam: DARK MATTER

Die Überlebenskünstler aus Seattle strahlen auf Album Nummer 12 jede Menge Elan und Energie aus Es ist unmöglich, sich einem neuen Pearl Jam-Album zu nähern,...

The Allman Brothers Band: R.I.P., Dickey Betts

Am 18.04. erklärte David Spero, Manager von Dickey Betts, dass der Künstler im Alter von 80 Jahren in Florida verstorben ist. Betts hatte ein...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -