The Alan Parsons Symphonic Project – LIVE IN COLOMBIA

-

The Alan Parsons Symphonic Project – LIVE IN COLOMBIA

alan parsonsMusikalisch top, optisch allerdings ein wenig langweilig.

Gestartet als Toningenieur für Pink Floyd in den frühen 1970ern kann der Engländer Alan Parsons mit seinem eigenen Projekt heute auf durchaus vergleichbare Erfolge wie die der englischen Prog-Legende zurückblicken. Songs á la ´The Raven`, ´Eye In The Sky` oder das zum Fußballbundesliga-Einlauf-Soundtrack umfunktionierte ´Sirius` haben lange bereits Rockgeschichte geschrieben. Im August 2013 ließ das Alan Parsons Project im kolumbianischen Medellín eine knapp 90minütige Show aufzeichnen und präsentierte mit dem dortigen Philharmonic Orchestra ein Best-Of-Programm ohne allzu große Überraschungen. Ein musikalisch durchaus gelungenes Unterfangen, mit erstklassigen Künstlern und teilweise neuen Arrangement bekannter Stücke, die vor allem als Audio-Versionen kaum Wünsche offenlassen. Optisch dagegen hätte man sich ein größeres Spektakel gewünscht, mit mehr Multimedia-Einsatz und stimmungsvollerer Lightshow. Denn ähnlich wie bei Pink Floyd schreien auch die Parsons-Songs geradezu nach visueller Ausstaffierungen, Video-Einblendungen und moderner Lichttechnik. Als bodenständige Rockband ohne atmosphärische Bühnen-Gimmicks verpufft die Magie einiger ihrer Stücke, deswegen: Als CD ein Genuss, als DVD sicherlich kein Dauerbrenner.

The Alan Parsons Symphonic Project
LIVE IN COLOMBIA
Ear/Edel
7/10
Matthias Mineur

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

In Memoriam: Alan Lancaster (07.02.1949–26.09.2021)

Alan Lancaster war Mitbegründer und langjähriger Bassist von Status Quo, bevor er die Band 1985 nach einem letzten gemeinsamen...

The Rolling Stones: Videos zu ›Have You Seen Your Mother‹

1966 machten die Rolling Stones zwei Promo-Videos, um ihre Single ›Have You Seen Your Mother, Baby, Standing in the...

Whiskey Myers: Aufgewacht

Klangen die bisherigen fünf Studioplatten von Whiskey Myers aus dem kleinen texanischen Ort Palestine eher wenig erfrischend und auch...

Video der Woche: Led Zeppelin mit ›What Is And What Should Never Be‹

Am 25. September 1980 erfuhr die Rockwelt einen großen Schock. Nur wenige Monate, nachdem Bon Scott von AC/DC verstorben...

Thundermother: Nach dem Tief kommt das Hoch

Die Pandemie war für Thundermother keine leichte Zeit. Während viele Künstler*innen sich eine Auszeit gönnten, haben die vier Musikerinnen...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Bruce Springsteen

Nicht umsonst gilt Springsteen als einer der besten Songwriter seiner Generation – sein Katalog strotzt nur so vor unvergesslichen...

Pflichtlektüre

So sah es beim ‘Lieder am See’-Festival aus!

Am 3. August fand im Strandbad Spalt-Enderndorf am Brombachsee...

Die 50 besten Alben 2016 (Top 10)

Und hier sind sie, die Top 10 der 50...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen