Alan Merrill: ›I Love Rock’n’Roll‹-Songwriter stirbt an Corona

-

Alan Merrill: ›I Love Rock’n’Roll‹-Songwriter stirbt an Corona

- Advertisment -

Alan Merrill an Corona gestorbenAlan Merrill ist an einer Corona-Infektion gestorben. Er war Frontmann der Arrows und schrieb 1975 den späteren Joan-Jett-Hit ›I Love Rock’n’Roll‹.

Alan Merrill ist tot. Der US-Musiker ist gestern mit 69 Jahren an Corona gestorben, seine Tochter Laura bestätigte die Meldung. „Das Corona-Virus hat mir heute Morgen meinen Vater weggenommen. Ich hatte zwei Minuten, mich von ihm zu verabschieden, bevor sie mich rausschickten“, schrieb sie am 29. März auf Facebook.

Er habe auf dem Krankenbett „friedlich“ gewirkt, sodass sie noch Hoffnung gehabt habe, er werde nicht „im News-Ticker auf der rechten Seite des Bildschirms von CNN oder Fox News landen“, so Laura Merrill weiter. Kurz darauf habe sie erfahren, dass ihr Vater gestorben sei.

Alan Merrill wurde am 19.Februar 1951 in New York geboren. Seine bekannteste Band, The Arrows, gründete er 1974 in London. Ein Jahr später schrieb er zusammen mit Jake Hooker den Song ›I Love Rock’n’Roll‹.

Mit den Arrows hatte er damit keinen Erfolg, Anfang der 80er aber wurde ›I Love Rock’n’Roll‹ in der Fassung von Joan Jett & the Blackhearts zum Welterfolg.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Udo Lindenberg: 75 Jahre alles klar!

Einer der wichtigsten und eigentümlichsten deutschen Rocker feiert heute Geburtstag: Udo Lindenberg! Udo Gerhard Lindenberg wird heute stolze 75 Jahre...

The Vintage Caravan: Alte Amps, neue Horizonte

Rock’n’Roll ist Bauchsache. Also haben The Vintage Caravan aus Island einfach mal weniger nachgedacht und mehr gefühlt. Herausgekommen ist...

Blackberry Smoke: Neues Video zu ›All Rise Again‹

Unser neuestes Interview mit Blackberry Smoke lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK. Nach der Veröffentlichung der Songs...

Rückblende: Dio mit ›Rainbow In The Dark‹

Vivian Campbell hatte die Musik noch vor seinem Einstieg bei Dio geschrieben, doch sie wurde zu einem Teil des...
- Werbung -

Meine erste Liebe: Django Reinhardt von Jan Akkerman

Das war eine der 40er-Jahre-Platten, die meine Eltern zuhause hatten. Django war seiner Zeit in so Vielem so weit...

King Crimson: Geniale Tarnung

King Crimson gelten als studierte Virtuosen, doch in den 70ern, als sie ihre brillante Liveshow auf Tour perfektionierten, waren...

Pflichtlektüre

Rückblende: The Doors – Love Her Madly

Wäre es nach ihrem Produzenten gegangen, hätten die Doors...

Filter

Richard Patrick ist ein vielbeschäftigter Mann. Denn neben seiner...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen