AC/DC: Wurde Brian Johnson von seinen Kollegen aus der Band gedrängt?

-

AC/DC: Wurde Brian Johnson von seinen Kollegen aus der Band gedrängt?

acdcComedian und Brian-Johnson-Freund Jim Breuer hatte behauptet, der Sänger sei von seinen AC/DC-Kollegen “in die Wüste geschickt” worden. Mittlerweile hat er seine Aussage relativiert.

Es kriselt mal wieder bei AC/DC. Nachdem bekannt bekannt geworden war, dass die Band infolge eines drohenden Hörverlusts von Brian Johnson ihre restlichen Tourdaten verschieben musste, meldete sich der mit Johnson befreundete Comedian Jim Breuer über sein Podcast “The Metal In Me” zu Wort. Der AC/DC-Sänger sei stinksauer und habe das Gefühl, von seinen Kollegen “in die Wüste geschickt” worden zu sein, so Breuer.

Johnson habe “die Band angerufen und gesagt: ‘Die Ärzte haben dieses und jenes attestiert, aber ich glaube nicht, dass das alles so schlimm ist. Lasst uns einen Weg finden, wie wir das Problem lösen.'” Die restlichen Gigs der laufenden Tournee habe er definitiv bestreiten wollen.

Angus Young und Co. wären Johnsons Argumentation nicht gefolgt und hätten die Tour ohne sein Einverständnis abgebrochen, erklärte Breuer. Dass AC/DC bereits auf der Suche nach einem neuen Sänger seien, habe Johnson aus der Zeitung erfahren.

Ziemlich starker Tobak also. Doch mittlerweile ist Breuer zurückgerudert, offensichtlich doch etwas überrascht ob des Echos, das seine Aussagen auslösten. “Um eines klarzustellen: Ich habe Brian Johnson nicht zitiert. Ich war nur traurig, ihn so deprimiert zu sehen. Als Freund musste ich einfach etwas Dampf abgelassen. Alles, was Brian gesagt hat, war: ‘Ich fühle mich am Boden, aber ich will meinen Job zu Ende bringen. Hoffentlich klappt das.'”

Was den ganzen Rest betrifft: Da sei er “etwas ausgeflippt”. Als Comedian und Geschichtenerzähler habe er einfach etwas übertrieben und sich von seinen Emotionen überwältigen lassen, so Breuer.

Also alles wieder gut bei AC/DC? Wir werden sehen. Es bleibt allerdings spannend, wie es bei den Australiern weitergeht, so viel ist sicher.

Hier erklärt Jim Breuer, was von seinen Aussagen zu Brian Johnson und AC/DC zu halten ist:

BRIAN JOHNSON/ ACDC clearing the air!

Posted by Jim Breuer on Dienstag, 15. März 2016

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

The Who: THE WHO WITH ORCHESTRA LIVE AT WEMBLEY angekündigt

Am 6. Juli 2019 spielten The Who zusammen mit einem 50-köpfigen Orchester im Wembley Stadion in London. Der Mitschnitt...

Gewinnspiel: Freikarten für Kinoevent GRRR LIVE!

Am 10. Februar 2023 erscheint GRRR LIVE! von den Rolling Stones. Die Platte stellt das Live-Pendant zum Greatest-Hits-Album GRRR!...

Television: Tom Verlaine gestorben

Tom Verlaine ist am 28. Januar im Alter von 73 Jahren gestorben. Mit seiner Band Television prägte der Gitarrist...

Video der Woche: The Boomtown Rats ›I Don’t Like Mondays‹

Mit ›I Don't Like Mondays‹ schrieb Bob Geldorf den größten Hit seiner Band The Boomtown Rats. Heute jährt sich...

Jefferson Airplane – SURREALISTIC PILLOW

Auf surrealistischem Kissen gebettet: weiße Hasen, embryonische Reisen und lustige Autos. Gerade einmal sechs Monate lagen zwischen Jefferson Airplanes Debüt...

Metallica: Weltweite Kinopremiere von 72 SEASONS

Am 13. April wird Metallicas kommendes Album, 72 SEASONS, für einen Abend lang exklusiv weltweit in verschiedenen Kinos dargeboten....

Pflichtlektüre

Bruce Springsteen: Umfangreiches LP-Boxset kommt im Mai

THE ALBUM COLLECTION VOL. 2 enthält alle Alben von...

CLASSIC ROCK präsentiert: Foo Fighters neuer Headliner in Roskilde

Der erste Headliner eines der größten europäischen Festivals steht...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen