ZZ Top: Dusty Hill ist gestorben

-

ZZ Top: Dusty Hill ist gestorben

- Advertisment -

Die zwei Männer mit Bart und Frank Beard, der Mann ohne Bart. Das ist ZZ Top. Und zwar seit über 50 Jahren. Doch vor wenigen Minuten veröffentlichten ZZ Top auf ihren Social-Media-Kanälen die unfassbare Nachricht: Bassist und Mitbegründer Dusty Hill ist im Alter von 72 Jahren gestorben.

Die Todesursache ist bisher nicht geklärt, vor wenigen Tagen verkündeten ZZ Top jedoch, dass Hill sich kurzzeitig für eine Hüftoperation vom aktuellen Tour-Geschehen zurückziehen müsse.

Folgendes Statement postete die Band: “Wir sind in tiefer Trauer über die Nachricht, dass unser Compadre, Dusty Hill, in seinem Zuhause in Houston, Texas verstorben ist. Zusammen mit allen ZZ-Top-Fans dieser Welt werden wir deine unerschütterliche Präsenz, deinen guten Charakter und dein andauerndes Engagement, mit dem du die monumentale Basis von der “Top” geliefert hast, vermissen. Wir werden für immer über den “Blues Shuffle in C” miteinander vereint sein. Wir werden dich sehr vermissen, Amigo. Frank und Billy”

Rest in Peace, Dusty Hill!

2 Kommentare

  1. Ich bin überrascht und traurig über den Tod von ZZ Top:Dusty Hill “ZZ Top ” die Texas Guys gehörten immer zu meiner Music die Ich heute noch gerne höre. ❣❣❣

  2. Ein exzellenter Musiker hat diesen Planten verlassen. Sein musikalisches Wirken in den vergangenen 50 Jahren mit
    seinen Band-Kumpels , Frank und Billy in ihrer Band ZZTop wird bleiben.
    Ruhe in Frieden Dusty Hill und spiele mit all den andern die vor Dir ins Musiker-Nirvana gegangen sind eine nie endende Jam-Session.
    Wir auf dieser Seite hören derweil den Sound Deiner Band via Konserve………

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Meine erste Liebe: ALIVE! von Alex Winter

Als ich das Skript für den ersten „Bill & Ted“-Film erhielt, mochte ich sofort, dass diese zwei Typen aus...

Judas Priest: Tour-Verschiebung wegen Richie Faulkner

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Judas Priest ein Statement, in dem sie erklären, warum ihre aktuelle U.S.-Tour verschoben werden muss....

Werkschau: Meat Loaf

Seine besten Ergebnisse erzielte er im Tandem mit Songwriter Jim Steinman. Ihr bombastischer, wagnerianischer Rock ist fast schon ein...

CLASSIC ROCK präsentiert: The Weight live!

Die Österreicher dürfen wieder spielen! Im Herbst kommt das Quartett auch nach Deutschland. Nachdem The Weight 2017 ihr selbstbetiteltes Debütalbum...
- Werbung -

Titelstory: The Beatles – ABBEY ROAD

Kurz nach dem „Alptraum“ der Aufnahmen zu LET IT BE begannen die Beatles mit der Arbeit an ihrem nächsten...

Status Quo: Gründungsmitglied Alan Lancaster gestorben

Alan Lancaster ist im Alter von 72 Jahren in seiner Wahlheimat Sydney, Australien gestorben. Das teilte sein Freund Craig...

Pflichtlektüre

Video der Woche: Motörhead mit ›Motörhead‹

Mit dem 'Video der Woche' gedenken wir dem kürzlich...

Jackson Browne & David Lindley – LOVE IS STRANGE

The Beauty & The Beast auf Betriebsausflug in Tapas-County. Sie...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen