Woodstock: Festival bekommt Jubiläums-Neuauflage

Jimi Hendrix live„Zeit, den Woodstock-Spirit zurückzubringen“: Das legendäre Festival kommt zurück – mit „den größten Namen und aufsteigenden Talenten aus Rock, HipHop, Pop und Country“.

50 Jahre nach dem originalen Woodstock mit in die Geschichte eingegangenen Performances von etwa Jimi Hendrix, Janis Joplin oder Joe Cocker will einer der Organisatoren von damals, Michael Lang, das Festival reaktivieren.

Die Neuauflage soll in Watkins Glen im Bundesstaat New York stattfinden, vom 16. bis zum 18. August 2019. Was das Line-up betrifft, gibt es noch keine Infos – außer dass die „größten Namen und aufsteigenden Talente aus Rock, HipHop, Pop und Country“ dabei sein sollen, wie es in einer Pressemeldung heißt.

Es werde „aktuelle Künstler und einmalige Kollaborationen“ geben, dazu „Tribute-Performances, die einigen von Woodstocks ikonischen Momenten neues Leben einhauchen sollen“.

„Das ursprüngliche Festival von ’69 war eine Reaktion der Jugend auf die Dinge, für die wir kämpfen wollten – Bürgerrechte, Frauenrechte und die Antikriegsbewegung“, so Lang. „Heute gibt es ähnliche Spaltungen in unserem Land, und eine Sache, die wir gelernt haben, ist, dass Musik die Macht hat, die Leute zusammenzubringen.“

Erste Tickets für das geplante Woodstock-Revival wird es voraussichtlich Ende Januar geben – in limitierter Anzahl und zu vergünstigten Preisen für College-Studenten zwischen 18 und 25.

Woodstock 2019

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here