Willie Nelson: München, Circus Krone

-

Willie Nelson: München, Circus Krone

Willie_Nelson_2009Neue Frisur, neue Energie: Nelson rockt.

Was manche mit Mitte 20 tun, zieht Willie Nelson erst mit knapp 80 durch: Er säbelt seine Haare ab. Nicht vollständig, aber zumindest so weit, dass seine Mega-Zöpfe nun dahin sind. Jeder wird wohl mal erwachsen… Doch dem hohen Qualitätsniveau seiner Musik tut das selbstverständlich keinen Abbruch. Die Country-Legende ist, Haarbüschel hin oder her, in bester Verfassung. Er absolviert eine Tour nach der anderen, und auch wenn er in den Staaten deutlich mehr Fans zieht als in Europa, lässt er das CLASSIC ROCK-Territorium bei seinen Reisen dennoch nicht aus. Löblich, löblich. Abgesehen von seinem unermüdlichen Live-Fleiß hat Nelson jedoch inzwischen einen Gang zurückgeschaltet. Er ist nicht mehr der unbezähmbare Rebell früherer Tage, sondern besinnt sich verstärkt auf die ruhigeren Momente, so auch heute im Circus Krone-Bau. Den Fans ist das nur recht, denn sie sind mit ihm in die Jahre gekommen. Zudem: Eine Hymne bleibt eine Hymne. So büßen ›You Were Always On My Mind‹, ›On The Road Again‹ oder ›Beer For My Horses‹ heute nichts an ihrer Größe ein. Zumal Nelsons Markenzeichen, sein nasaler Gesang, die Stücke immer noch unverwechselbar macht.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Crosby, Stills, Nash & Young mit ›Almost Cut My Hair‹

David Crosby wird heute 81 Jahre alt. Zur Feier des Tages blicken wir deshalb auf das Jahr 1974 zurück...

Meine erste Liebe: Kevin Cronin über CROSBY, STILLS & NASH

Der Frontmann von REO Speedwagon über das Debüt der Folkrock-Supergroup. Ich war ein Riesenfan von Buffalo Springfield, The Byrds und...

Flashback: Moscow Music Peace Festival

Am 12. und 13. August 1989 fand das "Moscow Music Peace Festival" statt, eines der legendärsten Rock-Events aller Zeiten. Zurück...

Classless Act: Guter Deal mit dem Karma

Man muss hart arbeiten, sich fragen trauen und einfach machen, dann klappt das mit dem Karma. Zumindest bei den...

Les Paul: Der Man Zero des Rock

Visionär, Erfinder, Gitarrenzauberer und die Inspiration für Generationen von Musikern: Les Paul erfand nicht nur die elektrische Gitarre, er...

Dire Straits: Im goldenen Käfig – Mark Knopfler im großen Interview

Man darf sich Mark Knopfler heute als zufriedenen, ja glücklichen Mann vorstellen. Er fährt gern mit dem Motorrad durch...

Pflichtlektüre

Pontiak: Erste Single vom neuen Album

Das Trio Pontiak veröffentlicht in drei Wochen sein neues...

The Horrible Crowes

Als ich alleine meines Weges ging, hörte ich zwei...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen