Mehr

    William Shatner – PONDER THE MYSTERY

    -

    William Shatner – PONDER THE MYSTERY

    - Advertisment -

    Shatner, WilliamCpt. Kirk auf Prog!

    Als Schauspieler ist William Shatner eine Koryphäe. Als Sänger dagegen polarisiert er wie kein Zweiter – und das schon seit seinem ersten Album von 1968. Was sich nun mit PONDER THE MYSTERY fortsetzt: Ein 15-Song-Marathon, in dem er seine Lebensgeschichte rezitiert. Und zwar mit der Anmutung eines Shakespeare-Darstellers, der sich in einen Song verirrt hat und über Liebe, Tod und Selbstfindung sinniert. Alles unterlegt mit lupenreinem Prog-Rock, der zwischen sphärischer Mystik, haltlosem Bombast und virtuosen Solo-Einlagen pendelt sowie in erster Linie von Billy Sherwood (Ex-Yes), aber auch von Kollegen wie Robby Krieger, Zoot Horn Rollo, Nik Turner, Rick Wakeman, Mick Jones (Foreigner) und Steve Vai stammt. Ein Line-up, bei dem ja eigentlich nichts schief gehen kann.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Video der Woche: Robert Palmer mit ›Addicted To Love‹

    In Gedenken an Robert Palmer, der heute vor 17 Jahren in Paris verstorben ist, blicken wir zurück...

    Rückblende: Roxy Music – ›Virginia Plain‹

    Es brach alle geltenden Regeln, was eine Hitsingle ausmacht, doch dieses Lied über das Gemälde einer Zigarettenschachtel – einer...

    Album des Lebens: AC/DC – BALLBREAKER

    In der Rubrik "Album des Lebens" stellen unsere CLASSIC ROCK-Autoren die Platte vor, die ihr Leben für immer verändert...

    Rock-Jahrbuch: Das Achterbahnjahr 1980

    Für manche Rocker kommt das Jahr 1980 dem Einzug ins Paradies gleich – für andere ist es das furchtbarste...
    - Werbung -

    Led Zeppelin: John Bonham – Seine letzten Tage

    John Bonham hat nicht einfach nur getrommelt: Er konnnte Led Zeppelin Durchschlagskraft ver­leihen. Daher war nach seinem Tod rasch...

    Bruce Springsteen: Neue Single ›Ghosts‹

    Vom kommenden Album LETTER TO YOU koppelt der Boss heute eine neue Single aus.

    Pflichtlektüre

    Videopremiere: Fuck Yeah mit ›Fay‹

    Im Mai haben Fuck Yeah ihr zweites Album veröffentlicht....

    Review: Hundred Seventy Split – TRACKS

    Boogie Knights! Bestehend aus zwei Dritteln Ten Years After....
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen