0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Wayne Kramer: 30. April 1948 – 2. Februar 2024

-

Wayne Kramer: 30. April 1948 – 2. Februar 2024

- Advertisement -

Wir blicken auf das Leben eines Gitarristen zurück, der in seinen Jahren mit den legendären MC5 und darüber hinaus die Jams raushaute – mehr als die meisten anderen. (Text: Gary Graff)

Iggy Pop erinnert sich an einen Abend vor mehr als 55 Jahren, als er und die anderen Stooges auf einer Straße in der Innenstadt von Detroit standen und Wayne Kramer und den MC5 zuhörten, wie sie ›Kick Out The Jams‹ probten, „das durch eine riesige, verstärkte Lagerhaustür drang“. „Es war sehr, sehr mächtig und klangvoll“, sagt Pop über den zukünftigen Klassiker seiner Rockkollegen aus Michigan. „Wir waren zu Besuch gekommen und mussten warten, bis sie eine Pause machten, damit sie uns klopfen hören konnten.“ Wenige, vielleicht niemand, kickte die Jams wie die 5, und garantiert niemand ließ die Fahne mit der unverblümten, unermüdlichen Leidenschaft von Kramer weiterwehen. Am 2. Februar verstarb er im Alter von 75 Jahren in Los Angeles, kurz nachdem bei ihm Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert worden war. Die tiefe Trauer und die aufrichtigen Würdigungen von Kollegen und Fans, die auf seinen Tod folgten, waren teilweise das Ergebnis eines Schockzustands – er hatte doch erst ein paar Jahre zuvor eine Speicheldrüsenkrebserkrankung besiegt, nur wenige wussten von seinem neuen Leiden. Aber die Würdigungen zeigten auch das Andenken, in dem „Bruder Wayne“ gehalten werden wird. Nicht nur für sein wildes Musiktalent, auch für sein Bewusstsein als sozialer und politischer Aktivist – insbesondere als amerikanischer Botschafter der „Jail Guitar Doors“-Initiative von Billy Bragg, die Musik in Gefängnisse brachte – und als geheilter, einst inhaftierter Süchtiger, der ein leuchtendes Beispiel dafür war, wie echte Erlösung und ein wirklich außergewöhnliches zweites Kapitel aussehen können.

„Er schien immer darauf bedacht, zu jeder Zeit und um jeden Preis ein besserer Mensch zu sein“, sagt John Sinclair, der Schriftsteller und Aktivist aus Detroit, der die MC5 zeitweise managte und auf dessen eigenen Alben Kramer als Gast zu hören ist. Mitch Ryder, ein weiterer Rocker aus Detroit, fügt hinzu, dass Kramer „bestrebt war, Teil der Geschichte zu sein, und ich glaube, das ist er bereits. Aber er hatte einen noch größeren Rahmen für sich selbst im Sinn“. Kim Thayil, der Gitarrist von Soundgarden, der 2018 bis 2019 zu Kramers MC50-Kollektiv gehörte, um das 50-jährige Jubiläum der Gruppe zu feiern, ist ein großer MC5-Fan. Und er stellte erfreut fest, dass der damals 70-jährige Kramer „intelligent und intellektuell auf Ideen von Gerechtigkeit, Fairness und Gleichheit fokussiert war. Dieser Typ … er hat nicht einfach nur sein Leben auf die Reihe bekommen, damit er eine gerade Linie gehen konnte. Er hat sein Leben auf die Reihe bekommen, damit er andere Menschen dazu bringen konnte, ebenfalls diese Linie zu gehen … er stand auf, wenn er Dinge sah, die falsch liefen, und unternahm etwas dagegen“

In CLASSIC ROCK #128 lest ihr unsere ganze Geschichte über Wayne Kramer. Jetzt hier versandkostenfrei online bestellen: CLASSIC ROCK #128

- Advertisement -

Weiterlesen

Mr. Big: Neue Single ›Good Luck Trying‹ von kommendem Album

Heute haben Mr. Big ihre neue Single ›Good Luck Trying‹ als Vorbote auf das Album TEN veröffentlicht. Am 12. Juli erscheint TEN, das neue Studioalbum...

My Favourite Shirt: Jetzt mitmachen und Teil des CLASSIC ROCK Magazines werden!

In jeder Ausgabe drucken wir euch und eines eurer Lieblingsshirts ab. Ihr wolltet schon immer mal im CLASSIC ROCK Magazine auftauchen? Dann ist jetzt eure...

AC/DC: Zweite Europa-Show in Gelsenkirchen

Am 17. Mai starteten AC/DC ihre "Power Up"-Europatournee in der Gelsenkirchener Veltins-Arena. Heute spielen die Hardrocker ein weiteres Konzert im selben Stadion, um dann...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×