Viv Albertine – A Typical Girl

-

Viv Albertine – A Typical Girl

viv albertine buchSchonungslos und berührend: Viv Albertines brillante Punkmemoiren.

„Sie hatte Angst, ging aber trotzdem hin“, dieser Spruch solle einmal auf ihrem Grabstein stehen, schreibt Viv Albertine. Es könnte das Motto ihres Lebens sein. Aufgewachsen in einfachen Verhältnissen im Norden Londons beschließt Albertine, Popmusikerin zu werden, als sie im Radio die Beatles hört: „Ich habe den Sinn des Lebens entdeckt, verborgen zwischen den Rillen einer flachen, schwarzen Plastikscheibe.“ Als sie ihrem jähzornigen Vater davon erzählt, meint der, sie sei nicht „schick genug“, um Musikerin zu werden. Denn das wird von Mädchen damals erwartet, in den 60ern: nett auszusehen. Und echte Bands sind ohnehin was für Jungs. Frauen sind entweder Backgroundsängerinnen oder Groupies. Albertine rebelliert dagegen, lernt Gitarre zu spielen, überwindet ihre Angst, nicht gut genug zu sein, von männlichen Kollegen nicht ernst genommen zu werden – und steigt Ende der 70er mit den Slits, einer reinen Frauenband, in die erste Liga der britischen Punkszene auf. Mick Jones, Johnny Rotten, Sid Vicious, Malcolm McLaren, Vivienne Westwood – mit ihnen hängt sie ab. Aber das ist nur der eine Teil der Geschichte. Nach dem Ende der Slits fällt Albertine in eine künstlerische Krise, durchleidet mehrere Fehlgeburten, besiegt eine Krebserkrankung. Doch sie gibt nie auf, kämpft sich immer wieder zurück. Heute ist sie Mutter einer Tochter und als Solomusikerin unterwegs. Von all dem erzählt Albertine in ihren Memoiren auf ungeschönte, berührende und – vor allem sich selbst gegenüber – schonungslose Art und Weise.

A Typical Girl
VON VIV ALBERTINE
Surhrkamp
8/10

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Metallica: Weltweite Kinopremiere von 72 SEASONS

Am 13. April wird Metallicas kommendes Album, 72 SEASONS, für einen Abend lang exklusiv weltweit in verschiedenen Kinos dargeboten....

The Arcs: ELECTROPHONIC CHRONIC

Seelenverwandte Vintage-Brüder Dan Auerbachs Easy Eye Sound Studio muss ein Ort zum Wohlfühlen sein. Vollgestopft mit museumsreifem Studioequipment, von dem...

Pristine: THE LINES WE CROSS

Kreativ und wagemutig Die letzten zwei Pandemiejahre haben die Kreativität im Hause Pristine mit neuer Energie und Wagemut gefüttert. Auf...

Ghost: Neue Version von ›Spillways‹ mit Joe Elliott

Mit einem witzigen Video mit dem Titel "Meanwhile in Dublin" haben Ghost eine neue Version ihrer Single ›Spillways‹ vom...

Tom Petty: Bisher unveröffentlichte Aufnahmen von 1997

Auf Tom Pettys Youtube-Kanal wurde gestern ein neuer Kurzfilm mit dem Titel "The Fillmore Houseband (1997)" veröffentlicht. 1997 spielten...

Black Star Riders im Interview: „Eine Band ist kein Gefängnis“

2023 feiern die Black Star Riders mit dem neuen WRONG SIDE OF PARADISE ihr 10-jähriges Bestehen und müssen gleichzeitig...

Pflichtlektüre

Hexvessel – KINDRED

Geheimnisvoller Waldspaziergang zwischen Psych, Prog und Folk Die Naturburschen von...

Crosby, Stills & Nash: Stuttgart, Porsche Arena (06.10.15)

Begleitet von ersten Standing Ovations, betreten David Crosby, Graham...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen