Video der Woche: Paul McCartney mit ›Coming Up‹

-

Video der Woche: Paul McCartney mit ›Coming Up‹

Zum Geburtstag von Paul McCartney blicken wir heute auf das Musikvideo zum Song ›Coming Up‹ zurück, der die Spitze der amerikanischen Charts erklomm.

Bekannt ist vor allem das dazugehörige Video, in dem es Paul McCartney nicht nur ein oder zwei Mal, sondern ganze zehn Mal zu bewundern gibt, an der Seite seiner damaligen Ehefrau Linda McCartney, die ebenfalls gleich doppelt vorhanden ist.

Mit ironischem Unterton werden gleich einige Klischees über Musiker auf die Schippe genommen. Auf wahren Persönlichkeiten beruhen laut McCartneys Aussage jedoch nur Hank Marvin von The Shadows, Keyboarder Ron Mael von Sparks, eine Beatles-Version von sich selbst und einen John-Bonham-haften Drummer.

Während der Ex-Beatle den Song bereits mit den Wings live gespielt hatte, wollte er sein Album MCCARTNEY II als reines Solowerk behandeln. So erschien der Song lediglich als Single mit einer Live-Version auf der B-Seite. Columbia Records entschied sich in Amerika genau diese zu promoten, da den Amerikanern der Klang von McCartneys „echter“ Stimme besser gefalle.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Kiss: Live in der Schleyerhalle, Stuttgart (28.06.)

Am 28. Juni machten Kiss im Rahmen ihrer “End Of The Road”-Abschiedstour in Stuttgart in der Schleyerhalle Halt und...

Dokken: Von verlorenen Liedern und Bratäpfeln

Nach knapp vierzig Jahren sind Don Dokken beim Aufräumen alte Tapes aus seiner Zeit in Deutschland in die Hände...

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Ian Paice

2019 beendeten sie ihre „Long Goodbye“-Tournee. Doch ihre letzten drei Alben haben ihnen so viel neuen Schwung gegeben, dass...

Judas Priest: Live in München (Zenith, 27.06.)

Priest! Priest! Priest! Nach einem stimmungsmachenden Warm-Up durch die Dead Daisies mit ("neuem") Frontmann Glenn Hughes kommen Judas Priest nach...

Scotty Moore: Rest In Peace

Scotty Moore, der erste Gitarrist von Elvis Presley und Vorbild von Keith Richards und George Harrison, ist heute vor...

Junkyard Drive: Neue, alte Einflüsse

Die Dänen Junkyard Drive lieben deftigen Rock. Das ist ELECTRIC LOVE, dem neuen, dritten Album der Burschen aus –...

Pflichtlektüre

David Gilmour – RATTLE THAT LOCK

Souverän und grundsolide. Auf Nummer sicher geht David Gilmour beim...

Billy Corgan hält Zukunft der Band für ungewiss

Frontmann Billy Corgan hält ein baldiges Ende der Smashing...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen