Vdelli – HIGHER

-

Vdelli – HIGHER

vdelli higherZugkräftiger Bluesrock mit einem Mikromann, der stimmlich zwischen Tom Jones und Lemmy rangiert.

In Down Under zählt die Kapelle zu den Helden der heimischen Bluesrock-Szene. Vdelli teilten die Bühne u.a. mit ZZ Top, B.B. King und Buddy Guy. Zusammen mit ihrem Landsmann Dave Hole bluesten sie 1999 dessen Album UNDER THE SPELL ein, das prompt einen ARIA Music Award erhielt. Im letzten Jahr erschien ihre brandheiße Live-Scheibe LIVE & ON FIRE, die Freunde von derben Klängen zum Zähnefletschen brachte. Mit dem aktuellen HIGHER zeigt der Dreier erneut, welche Möglichkeiten im Trio-Format stecken. Nach einem spacigen Intro erschallt mit ›Catatonic‹ ein aufwühlender Bluesrocker, der automatisch ein zackiges Fußwippen auslöst. ›Feline‹ fällt eine Spur melodischer aus, basiert dennoch wiederum auf einem mächtigen Groove aus den Händen von Bassmann Leigh Miller und Schlagzeuger Ric Whittle. Etliche Titel verfügen über wahre Ohrbohrer-Melodien, die sich allerbestens mit den funky Grooves vertragen. Für den Titelsong ›Higher‹ gibt Frontmann Michael Vdelli den düsteren Erzähler, stimmlich irgendwo zwischen Tom Jones und Lemmy Kilmister angesiedelt. Immer wieder bemüht sich der Namensgeber, sowohl als Vokalist wie auch als Gitarrist, neue Töne anzuschlagen. So enthält ihr elftes Studiowerk neben bewährten Klängen eben auch ein paar neue Töne nach der Parole „same same but different“.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Elton John und Bernie Taupin: ›Tiny Dancer‹

Bernie Taupin wird heute 72 Jahre alt! Bestens bekannt ist der Songwriter durch seine Symbiose mit Sänger Elton John. Zusammen...

Video der Woche: David Bowie ›Let’s Dance‹

Unser Video der Woche widmen wir dieses Mal David Bowies Hit ›Let's Dance‹, der am 21. Mai 1983 die...

High Fidelity: Neue Single ›Sunset Situations‹

Die Folk-Rocker von High Fidelity haben eine neue Single am Start. ›Sunset Situations‹ heißt das gute Stück, das begleitet...

Mother Mersy: FROM ABOVE

Bildreicher, emotionsgeladener OldSchool-Stoff mit eigener Note Retro-, Vintage- oder, äh, Classic Rock – wie immer man die sympathisch-rückwärtsgewandte Musik, die...

Craig Finn: A LEGACY OF RENTALS

Erinnerungen Die Grenze zwischen Singen und Reden, was auf dem Album intensiv praktiziert wird, ist auf dem sechsten Solowerk des...

Anvil: IMPACT IS IMMINENT

Wertarbeit mit dem Amboss Diese unermüdlichen Kanadier ziehen seit 1978 ihre Runden. Dabei ist es bei Anvil ähnlich wie bei...

Pflichtlektüre

Mavis Staples – IF ALL I WAS WAS BLACK

Brückenbauen mit Jeff Tweedy. Menschen sterben, weil sie anders aussehen,...

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Ian Paice

2019 beendeten sie ihre „Long Goodbye“-Tournee. Doch ihre letzten...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen