Uriah Heep: Ehemaliger Sänger John Lawton gestorben

-

Uriah Heep: Ehemaliger Sänger John Lawton gestorben

- Advertisment -

Er hatte bei drei Studioalben von Uriah Heep mitgewirkt. Jetzt ist der Sänger im Alter von 74 Jahren verstorben.

Uriah Heep äußerten sich zum unerwarteten Tod ihres ehemaligen Sängers John Lawton in einem Facebook-Post und baten darin um Privatsphäre für dessen Familie. Des Weiteren sei seinem Tod keine Krankheit vorangegangen, was das Ableben für die Band umso überraschender mache.

Gestorben sei der Brite bereits am 29. Juni im Beisein seiner Frau. Er hatte von 1976 bis 1979 bei Uriah Heep und deren Alben FIREFLY, INNOCENT VICTIM und FALLEN ANGEL gesungen, bevor er wieder bei der deutschen Band Lucifer’s Friend einstieg, die er 1970 gegründet hatte. Mit Uriah Heep nahm er jedoch auch in den frühen 2000ern noch Live-Alben auf.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Die größten unveröffentlichten Alben aller Zeiten: DEF LEPPARD

Als sich Def Leppard mit Jim Steinman zusammentaten, erwarteten sie Großes. Was sie bekamen, war eine riesige Essensrechnung. Als Def...

Meilensteine: Sonny & Cher

1. August 1971: Das US-Popduo startet mit der TV-Show „The Sonny & Cher Comedy Hour“ durch. Nach dem Durchbruch mit...

Video der Woche: ZZ Top mit ›Burger Man‹

Diese Woche verstarb überraschend Dusty Hill, Bassist von ZZ Top. Wir widmen ihm unser Video der Woche. 52 Jahre:...

CLASSIC ROCK präsentiert: Tourdaten von Foreigner, Status Quo, Cheap Trick u.v.m.!

10CCassconcerts.comIm November kommen Graham Gouldmann und Co. wieder nach Deutschland. Diesmal auch für mehrere Shows. 02.11. Hannover, Theater am Aegi03.11....
- Werbung -

Don Marco & die kleine Freiheit: Musikalische Patchwork-Familie

Der Boss ist schuld. Als am 14. April 1981 die Familie eines amerikanischen Freundes Markus Naegele mit auf ein...

Videopremiere: Dead Star Talk mit ›Top Of Our Lungs‹

Vor ihrem Debütalbum Anfang nächsten Jahres kommt jetzt die dritte Dingle der Dänen. Das Quartett entschied sich kurz vor der...

Pflichtlektüre

V.A. – CELEBRATING JON LORD

Tiefe Verbeugung vor einem großen Musiker. Jon Lords Verdienste sind...

Hawkwind – PARALLEL UNIVERSE (LIBERTY/U.A. YEARS)

Im Spiegel der Illusionen: Triple-CD-Werkschau der frühen Jahre. Schräge kosmische...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen