Unisonic – FOR THE KINGDOM EP

-

Unisonic – FOR THE KINGDOM EP

- Advertisment -

UnisonicVorab-EP des kommenden Studioalbums: melodisch, rassig, hörenswert.

Unisonic waren die Melodic-Metal-Überraschung des vorletzten Jahres und legen in diesem Sommer wohltönend nach. Die Band mit ehemaligen/aktuellen Musikern von Pink Cream 69, Gotthard/Krokus, Helloween und Gamma Ray macht sich das unübersehbare Ausdünnen ihrer Szene zunutze und schmirgelt ihre melodischen Uptempo-Metal-Tracks mit Können und traditioneller Ausrichtung. Mittelpunkt des lustvollen Treibens ist natürlich Sänger Michael Kiske, dem man vor 20 Jahren eine weltumspannende Karriere wie Bruce Dickinson prophezeit hatte und der nun erneut verdeutlicht, dass das Nichtzustande-kommen dieses Erfolgsmärchens eine Schande ist. Denn Kiske macht den Unterschied, er ist das Sahnehäubchen bei Unisonic, die Kirschen auf dem Kuchen, wenn er aus guten bis sehr guten Kompositionen absolute Rassenummern macht. FOR THE KINGDOM ist die Vorab-EP zum zweiten Album, das im Sommer erscheint, und featured zwei neue Nummern plus vier bereits bekannte Live-Tracks. Wer wirklich alles von Unisonic braucht sollte hier zuschlagen, wer auf seinen Geldbeutel achten muss wartet besser bis zur Veröffentlichung des Albums.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Udo Lindenberg: 75 Jahre alles klar!

Einer der wichtigsten und eigentümlichsten deutschen Rocker feiert heute Geburtstag: Udo Lindenberg! Udo Gerhard Lindenberg wird heute stolze 75 Jahre...

The Vintage Caravan: Alte Amps, neue Horizonte

Rock’n’Roll ist Bauchsache. Also haben The Vintage Caravan aus Island einfach mal weniger nachgedacht und mehr gefühlt. Herausgekommen ist...

Blackberry Smoke: Neues Video zu ›All Rise Again‹

Unser neuestes Interview mit Blackberry Smoke lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK. Nach der Veröffentlichung der Songs...

Rückblende: Dio mit ›Rainbow In The Dark‹

Vivian Campbell hatte die Musik noch vor seinem Einstieg bei Dio geschrieben, doch sie wurde zu einem Teil des...
- Werbung -

Meine erste Liebe: Django Reinhardt von Jan Akkerman

Das war eine der 40er-Jahre-Platten, die meine Eltern zuhause hatten. Django war seiner Zeit in so Vielem so weit...

King Crimson: Geniale Tarnung

King Crimson gelten als studierte Virtuosen, doch in den 70ern, als sie ihre brillante Liveshow auf Tour perfektionierten, waren...

Pflichtlektüre

Sting: Themenabend heute im TV

Den heutigen Freitagabend widmet ARTE Sting, dem großen Police-Frontmann...

Crowbars – Eiserner Wille

  Crowbars neuntes Album SEVER THE WICKED HAND zeigt: Die...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen