Mehr

    U2: Hier den neuen Song ›Ahimsa‹ hören

    -

    U2: Hier den neuen Song ›Ahimsa‹ hören

    - Advertisment -

    U2 Pressefoto 2017Im Dezember spielen U2 ihr erstes Konzert in Indien. Für ihren neuen Song haben sie sich mit dem indischen Komponisten A.R. Rahman zusammengetan.

    Es ist kaum zu glauben, aber tatsächlich haben es U2 in ihrer Karriere noch nie nach Indien geschafft. Das ändert sich am 15. Dezember. Dann spielen Bono und Kollegen in Mumbai.

    Sozusagen zu Einstimmung haben die Iren jetzt einen Track zusammen mit dem 52-jährigen indischen Musiker und Grammy-Preisträger A.R. Rahman eingespielt, der heute erschienen ist.Der Titel des poppigen und eher ruhigen Stücks, „Ahimsa“, bedeutet übersetzt „Gewaltlosigkeit“.

    Bono: „Der Kampf gegen die Ungerechtigkeit war uns schon immer so wichtig. Wir wurden von Martin Luther King geprägt, einem Schüler von Mahatma Gandhi. Martin Luther King sagte: ‚Der moralische Bogen des Universums ist lang, aber er neigt zur Gerechtigkeit …‘ Ich glaube das nicht mehr. Er neigt sich nicht mehr zur Gerechtigkeit, er muss zur Gerechtigkeit gebogen werden. Wir müssen aktiv in unsere Demokratie einbezogen werden, um sie zu bewahren und den Menschen zu zeigen, wie wir uns fühlen und was uns interessiert.“

    Und weiter: „Wir kommen als Studenten zur Quelle der Inspiration. Das ist Ahimsa. Gewaltlosigkeit. Indien hat uns das gegeben. Das größte Geschenk der Welt… Es ist mächtiger als die Atomenergie, die Armeen, die Marine, das britische Empire. Es ist die Kraft selbst. Und es war noch nie so wichtig.“

    U2 und ihr neuer Song ›Ahimsa‹:

    14 Kommentare

    1. Die größten Langweiler der Musikgeschichte sind wieder da ! Und das ganze „Gutmenschentum“ ist einfach nur zum kotzen. Aber wenigstens bleiben sich U2 treu: waren scheisse, sind scheisse, und werden immer scheisse bleiben !

      Da sind mir „ähnliche “ Bands, wie Big Country !

      P.S.: Damit habe ich aber keinen von Euch persönlich angesprochen. Nicht damit ich wieder Hass Postings erhalte.

      • Bravo! Ganz meine Meinung. Aufgeblasene, nichtssagende und laaaangweilige „Musik“ um breitspurigen Priester Bono herum.
        Das muss nun mal gesagt sein!

    2. O-8-15 song. Wenn das etwas mit Indien zu tun haben soll, dann haben sich die U2 diesmal wohl nicht aus dem resort heraus gewagt. Ich mag die Band eigentlich, aber die Latte für U2 liegt bei mir deutlich höher. Flop!

    3. The above comments….. Do ye not understand English? Listen ti the words from the soul…. And then you can make a positive comment. It’s you that are laaaanweilig….

    4. Man muß es nicht mögen, aber kann es gut finden. Geschmäcker sind eben verschieden. Aber wie überall gibt es auch hier die Sorte von Postern, die einfach alles madig machen wollen. Aber lieber bin ich Gutmensch und mit solchen zusammen, langweilig find ich auch die, die alles und andere niedermachen. Schlechtmenschen gibt es mehr als genug und darum ist auch das Leben für viel zu viele so ein Albtraum.

    5. Wenn das die neue von Coldplay gewesen wäre !!
      Dann hätt ich gern mal die Kommentare gelesen!!
      Klasse Text“ , oder geht ans Herz“ und so weiter

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Rückblende: Motörhead – ›Ace Of Spades‹

    Es ist ein ewiger Klassiker des Heavy Rock, den wirklich jeder erkennt, und das Markenzeichen schlechthin für Motörhead. Aber...

    AC/DC: Foto-Leak als Hinweis auf Reunion?

    Ein unabsichtliches oder kalkuliertes Versehen? Von der aktuellen Formation von AC/DC sind kürzlich Fotos im Internet...

    Old But Gold: Jack Black und Jimmy Fallon mit ›More Than Words‹-Parodie

    Seht hier das urkomische Video-Remake zu Extremes ›More Than Words‹ von Jack Black und Jimmy Fallon. Jimmy Fallon, der...

    Video der Woche: Lita Ford mit ›Kiss Me Deadly‹

    Ein Rückblick auf den Größten Hit von Geburtstagskind Lita Ford. Lita Ford wird...
    - Werbung -

    The Flying Burrito Brothers: Konträre Cowboys

    Die psychedelischen Outlaws The Flying Burrito Brothers verbanden Rock mit Country. Damit ebneten sie den Weg für...

    Review: Ace Frehley – ORIGINS VOL. 2

    Space-Ace-Truckin' Wenn das Label befiehlt, dann macht der liebe Ace halt hinne, auch...

    Pflichtlektüre

    Transatlantic – Eine Frage des Temperaments

    Zum vierten Studioalbum der international besetzten Prog-Rock-Allstartruppe erklärt Gitarrist...

    Review: Robbie Robertson – SINEMATIC

    Gangstergeschichten und Wehmut Zuletzt war Robbie Robertson für die Musik...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen