0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Tina Turner: So reagiert die Musikwelt auf ihren Tod

-

Tina Turner: So reagiert die Musikwelt auf ihren Tod

- Advertisement -

Am 24. Mai erreichte uns die Nachricht, dass Tina Turner im Alter von 83 Jahren verstorben ist. Die Musikwelt reagierte mit großer Trauer auf diese Meldung, schließlich war Tina Turner eine der großartigsten Performerinnen und Sängerinnen ihrer Generation, sie war “The Queen Of Rock And Roll”. Zahlreiche Stars und Kolleg*innen erwiesen Tina die letzte Ehre.

Mick Jagger schrieb bei Social Media: “Ich bin so traurig über den Tod meiner wundervollen Freundin Tina Turner. Sie war wahrlich eine enorm talentierte Performerin und Sängerin. Sie war inspirierend, warm, lustig und großzügig. Sie half mir sehr, als ich noch jung war, ich werde sie nie vergessen.”

Ronnie Wood ergänzte: “Gott segne dich, Tina. Die Queen of Rock And Roll und eine gute Freundin unserer Familie. Liebe und Gebete für Tinas Familie, Freunde und Liebsten.”

Elton John schrieb bei Instagram: “Wir haben eine der aufregendsten Performerinen der Welt verloren. Eine absolute Legende, auf Platte und live auf der Bühne. Sie war unerreicht. Mein Mitgefühl an Erwin und ihre Familie. So traurig.”

Geezer Butler von Black Sabbath schrieb: “Die Nachricht von Tinas Tod stimmt mich sehr traurig. Ich sah sie auf ihrer ersten großen Tour im Birmingham Odeon, als sie 1966 die Rolling Stones supportete. Ich wurde sofort zum Fan. Ruhe in Frieden.”

Auch Bryan Adams, Ringo Starr, John Fogerty, Little Steven und viele weitere zollten der Legende Tribut.

- Advertisement -

Weiterlesen

Video der Woche: Mick Jagger & Tina Turner ›State Of Shock / It’s Only Rock’n’Roll‹ (@ Live Aid 1985)

Am 13. Juli 1985 fand das legendäre Live Aid in Lodnon statt. Dort teilten sich auch Mick Jagger und Tina Turner mit einem fetzigen...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Heute stehen die neuen Alben von Status Quo, Mr. Big, Axxis und Bones Owens in den Regalen der Plattenläden! Status Quo: OFFICIAL ARCHIVE SERIES VOL....

Bones Owens: LOVE OUT OF LEMONS

Fuzziger Bluesrock trifft auf 90s-Brit-Rock Einflüsse aus Alternative-Americana, 70s-Rock sowie ein extrem lässiger 90s-Rock-Vibe machen die Musik von Bones Owens zu einer echten Bereicherung des...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×