The Vintage Caravan – MONUMENTS

-

The Vintage Caravan – MONUMENTS

In Stein gemeißelte Rock-Epen aus dem Herz des Vulkans

Den großen Geist der 70er wollen The Vintage Caravan kanalisieren, wollen ihn in die Gegenwart retten
und zu neuem Leben erwecken. Das funktionierte auf den vergangenen vier Platten immer besser, erreicht auf MONUMENTS aber einen neuen Höhepunkt. Die Seele von Uriah Heeps zweitem und drittem Album steckt in den Songs, Led Zeppelins drittes und viertes schauen ebenso vorbei und auch Deep Purples drittes kann man zwischen den Stücken erkennen. Nicht jedoch, weil das isländische Trio genau so klingt wie die großen Engländer. Sondern weil sie mit derselben Aufopferung, Leidenschaft und Besessenheit zu Werke gehen.

Gespielt auf alten Amps und mit neuen Tugenden, beseelt von Improvisation und spontanen Einfällen, das ist MONUMENTS. Eine Platte voller großer, zeitloser, bewegender und epischer Rocksongs, die die große Geste ebenso wenig scheuen wie progressive Spielfreude. Für drei Typen, die immer noch unter 30 sind und schon seit 17 Jahren Musik machen, ist das mehr als nur grandios. Und würde so langsam mal deutlich mehr Anerkennung verdienen – als Support für Greta Van Fleet vielleicht?

8 von 10 Punkten

The Vintage Caravan, MONUMENTS, NAPALM/UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: The Mamas and the Papas 1967 mit ›California Dreaming‹

1965 veröffentlichten The Mamas And The Papas den Song ›California Dreaming‹, der zu ihrem ersten großen Hit wurde. Der...

Titelstory: The Doors – MORRISON HOTEL

Der Alkoholismus hatte Jim Morrison eisern im Griff, zeitweise konnte er kaum noch live spielen, zudem stand ihm möglicherweise...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 8

Hinter dem achten Türchen unseres Adventskalenders verbirgt sich ein Paket der Dead Daisies: Das neue Album RADIANCE gibt es...

Alberta Cross: Neue Single ›Mercy‹

2023 soll ein neues Album von Alberta Cross erscheinen, eine erste neue Single mit dem Titel ›Mercy‹ gibt es...

CLASSIC ROCK präsentiert: The Who live!

Nach sieben Jahren Tourpause in Europa kommen The Who endlich wieder nach Deutschland. An genau einem exklusiven Termin, dem...

Gitarrenhelden: Nita Strauss

Sie war von Anfang an eine Technikerin – mit 13 gab sie Steve Vai als ihr Idol an –...

Pflichtlektüre

Rückblende Gimme Shelter: The Rolling Stones

Geschrieben in düsteren und aufgenommen in schwierigen Zeiten, fing...

Sturgill Simpson: Video zu ›Brace for Impact (Live A Little)‹ veröffentlicht

Der Alternative-Country-Sänger Sturgill Simpson hat das finstere Video zu...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen