The Beatles: Produzent George Martin ist tot

-

The Beatles: Produzent George Martin ist tot

george martin video stillDer legendäre Beatles-Produzent George Martin ist im Alter von 90 Jahren gestorben.

George Martin ist tot. Der auch als “Der fünfte Beatle” bekannte Produzent ist am Dienstag mit 90 Jahren gestorben. Dies teilte Ringo Starr über die sozialen Netzwerke mit: “Gott segne George Martin, Frieden und Liebe für Judy und seine Familie”, sagte Starr in seinem Namen und dem seiner Frau Barbara. “George wird vermisst werden.”

Martin arbeitete ab 1962 mit den Beatles und produzierte fast all ihre Aufnahmen. Außerdem unterstützte er unter anderem Gerry & The Pacemakers, Jeff Beck, America, Shirley Bassey und Cheap Trick.

Insgesamt war Martin für mehr als 50 Nummer-eins-Hits in den USA und Großbritannien mitverantwortlich. 1996 wurde der Brite zum Ritter geschlagen, drei Jahre später wurde er in die Rock and Roll Hall Of Fame aufgenommen.

Zahlreiche Prominente bekundeten ihre Trauer über George Martins Tod:

God bless George Martin peace and love to Judy and his family love Ringo and Barbara George will be missed xxx 😎✌️󾭩󾬐☮

Posted by Ringo Starr on Dienstag, 8. März 2016

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: The Rolling Stones – Tumult in Frankfurt

05./06. Oktober 1970: Wegen einer Bombendrohung und Tumulten in der Frankfurter Festhalle rücken zwei Hundertschaften der Polizei an Unter geänderten...

Eddie Van Halen: Ewiges Wunderkind

Eddie Van Halen gilt als einer der grandiosesten Rock-Gitarristen überhaupt. Richie Kotzen erklärt, was den Virtuosen so besonders macht. 1972...

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Videopremiere: The Courettes mit ›Talking About My Baby‹

Wild, laut und ein bisschen verrückt erklären The Courettes die Krise für beendet. Bereits treffend als weltbestes Zwei-Personen-Rock’n’Roll-Ensemble beschrieben,...

Meilensteine: Alvin Stardust mit ›My Coo Ca Choo‹

5. Oktober 1973: Alvin Stardust startet mit ›My Coo Ca Choo‹ international durch Anfang der 70er-Jahre war der britische Vokalist...

Titelstory: Brian Johnson – It’s A Long Way To The Top

Nach der Diagnose „Gehörprobleme” flog er bei AC/DC vorerst raus, doch der einstige Frontmann Brian Johnson hat das...

Pflichtlektüre

Lee Ranaldo – LAST NIGHT ON EARTH

Unter dem Eindruck von Hurrikan Sandy: Der Sonic-Youth-Gitarrist vertont...

Live-Event: Rockin’ 1000 spielen ›Paradise City‹

Die Rockin' 1000 haben wieder zugeschlagen und ›Paradise City‹...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen