Streaming-Dienst: Neues Abo mit hochwertigem Hi-Fi-Sound in Planung?

-

Streaming-Dienst: Neues Abo mit hochwertigem Hi-Fi-Sound in Planung?

- Advertisment -

Der Streaming-Dienst Spotify könnte demnächst ein neues Angebot für Audio-Fanatiker auf den Markt bringen: Scheinbar ist ein Abo mit “Lossless Hi-Fi-Sound” in Planung.

Ähnlich wie die Konkurrenz von Tidal soll Spotify wohl ebenfalls bald ein Abo mit verlustfreiem Audio-Sound für seine Premium-Nutzer bereitstellen. Das Angebot kursiert aktuell unter dem Namen “Spotify-Hi-Fi” und soll Musik-Streaming in CD-Qualität ermöglichen.

Bisher handelt es sich hierbei jedoch nur um Gerüchte. Einige Spotify-Nutzer sollen solche Angebote des Streaming-Dienstes erhalten haben, wie sie auf Twitter kommunizierten: Für nur 5-10$ zusätzlich zu den 10$ für den Premium-Account pro Monat könnten die User verlustfrei Audiodateien streamen, Rabatte auf Vinylkäufe sowie eine Schallplatte pro Monat gratis erhalten.

Versuche, den neuen Service zu abonnieren, scheiterten jedoch bisher. Den Nutzern wurde eine Fehlermeldung angezeigt. Deshalb ist nicht ganz klar, ob es sich bei den Meldungen um ein Daten-Leak handelt oder ob Spotify mit dieser Strategie die preislichen Möglichkeiten für den neuen Dienst austesten wollte.

Auf Nachfragen des amerikanischen Technikportals The Verge reagierte das Unternehmen negierend: “Wir testen ständig neue Angebote und Produkte, aber aktuell haben wir nichts mitzuteilen.”

Aufgrund technischer Neuerungen, die in letzter Zeit immer mehr Smartphone-Usern das Streamen von qualitativ hochwertigen Aufnahmen ermöglichen, wäre es nur der nächste logische Schritt für Spotify, seinem Kundenstamm dieses neue Abo-Paket anzubieten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Blackberry Smoke: Tourverschiebung auf 2023

Eigentlich wollten Blackberry Smoke mit ihrem neuen Album YOU HEAR GEORGIA im Gepäck bereits im Februar 2022 durch Deutschland...

Steve Earle: Lieder vom verlorenen Sohn

Kann es einen traurigeren Anlass für ein Platte geben? Mit J.T. erhalten die Lieder des im August verstorbenen Songwriters...

Mick Taylor: Ein ruhender Stein

Mick Taylor war Mitglied der Rolling Stones zu deren prächtigster Blütezeit. Kollege Slash erklärt die Besonderheit seines oftmals unterbewerteten...

Video der Woche: The Ronettes ›Be My Baby‹

Heute vor einem Jahr verstarb Produzentenlegende und Schöpfer des Ronettes-Hits ›Be My Baby‹ Phil Spector im Alter von 81...
- Werbung -

Judas Priest: Live nur noch zu viert?

Als 2018 bekannt wurde, dass Glenn Tipton aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung kein fester Bestandteil von Judas Priests Live-Line-Up mehr sein...

Saxon: CARPE DIEM

Edelmetall zum 45. Saxon-Jubiläum Knappe elf Monate nach der Coverscheibe INSPIRATIONS (2021) steht mit CARPE DIEM bereits der heißerwartete Nachfolger...

Pflichtlektüre

Van Morrison: Neues Album KEEP ME SINGING angekündigt

Im September wird Van Morrison mit KEEP ME SINGING...

Vibravoid – Purer Idealismus

Ihr fantastisches 2011er Album MINDDRUGS wird  jetzt auch auf...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen