Spiritualized: EVERYTHING WAS BEAUTIFUL

-

Spiritualized: EVERYTHING WAS BEAUTIFUL

Unvergleichlicher Spacemen-Rock, neu geerdet

Mit dem Kopf in den Wolken feilt Jason Pierce schon seit Jahrzehnten an seiner einzigartigen Vision eines allumfassenden Sounds zwischen epischem Space-Rock, süßem Country, herzergreifendem Soul und wildem Free-Jazz, der immer wieder neue Blüten treibt. Auf der neuen LP seiner Band mag eine Crooner-Ballade wie ›Crazy‹ dafür sorgen, dass die wohlige Melancholie und der detailverliebte Perfektionismus der Vergangenheit nicht vollends verschwinden, trotzdem verschiebt sich der klangliche Fokus spürbar. Als Reaktion auf die zermürbende Akribie, die vor drei Jahren mit AND NOTHING HURT ihren Höhepunkt fand, rückt der Brite nun verstärkt pulsierende Nummern wie ›Best Thing You Never Had‹ oder ›The A Song‹ in den Fokus, die vertraute psychedelische Opulenz mit der elektrisierenden Energie der Live-Auftritte Spiritualizeds brillant vereinen. Dass beim LP-Titel erneut Kurt Vonneguts berühmter Antikriegs-Roman „Slaughterhouse Five“ Pate stand, unterstreicht aber auch: EVERYTHING WAS BEAUTIFUL ist keine echte Abkehr von den AND-NOTHING-HURT-Tugenden, sondern viel- mehr die Kehrseite derselben Medaille.

8 von 10 Punkten

Spiritualized, EVERYTHING WAS BEAUTIFUL, BELLA UNION/PIAS/ROUGH TRADE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Elton John und Bernie Taupin: ›Tiny Dancer‹

Bernie Taupin wird heute 72 Jahre alt! Bestens bekannt ist der Songwriter durch seine Symbiose mit Sänger Elton John. Zusammen...

Video der Woche: David Bowie ›Let’s Dance‹

Unser Video der Woche widmen wir dieses Mal David Bowies Hit ›Let's Dance‹, der am 21. Mai 1983 die...

High Fidelity: Neue Single ›Sunset Situations‹

Die Folk-Rocker von High Fidelity haben eine neue Single am Start. ›Sunset Situations‹ heißt das gute Stück, das begleitet...

Mother Mersy: FROM ABOVE

Bildreicher, emotionsgeladener OldSchool-Stoff mit eigener Note Retro-, Vintage- oder, äh, Classic Rock – wie immer man die sympathisch-rückwärtsgewandte Musik, die...

Craig Finn: A LEGACY OF RENTALS

Erinnerungen Die Grenze zwischen Singen und Reden, was auf dem Album intensiv praktiziert wird, ist auf dem sechsten Solowerk des...

Anvil: IMPACT IS IMMINENT

Wertarbeit mit dem Amboss Diese unermüdlichen Kanadier ziehen seit 1978 ihre Runden. Dabei ist es bei Anvil ähnlich wie bei...

Pflichtlektüre

Guns N’ Roses: Steven Adler möchte für APPETITE FOR DESTRUCTION-Jubiläumsgigs zurückkehren

Der ehemalige Guns N' Roses-Schlagzeuger Steven Adler sagt, er...

David Bowie: Boxset WHO CAN I BE NOW? (1974-1976) angekündigt

Die Retrospektive DAVID BOWIE – WHO CAN I BE...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen