Second Relation: Video-Premiere zu ›Countless Damages‹

-

Second Relation: Video-Premiere zu ›Countless Damages‹

- Advertisment -

second-relation-countless-damages-2Das östereichische Quintett Second Relation feiert bei uns die Video-Premiere zu ihrer Single ›Countless Damages‹. Seht euch den Clip hier an!

Second Relation, bestehend aus Sänger und Bassist Bastian B. Berchtold, den beiden Gitarristen Simon Gstöh und Julian Nachbauer, Keyboarder Daniel Fleps und Schlagzeuger Michael Simic, werden am 23. September ihr Album ENO veröffentlichen. Mit dem Video zum Song ›Countless Damages‹ gibt es schon jetzt einen Vorgeschmack!

In einem Interview mit myrevelations spricht Berchtold über die musikalischen Wurzeln der Band: „Wir haben eigentlich mehr oder weniger alle mit Klassik in der Musikschule begonnen. Daniel und ich studieren Musik und sind ihr deshalb heute noch verhaftet. Simon hat mit klassischem Klavier begonnen, bis er zur E-Gitarre gewechselt hat und Michael paukte ein bisschen in Operetten rum bis ihm das Drumset doch besser gefiel“.

Zu den Einflüssen der Gruppe zählt Berchtold Opeth, Cynic und Pink Floyd sowie das Jazz-Trio E.S.T. und Platten des Jazz-Bassisten und -Cellisten Lars Danielsson.

Im Video zu ›Countless Damages‹ geht das Klare ins Diffuse über und soll so den letzten Satz im Song unterstreichen: „What the hell is going on? What’s happening here? Where am I to go?…“

Seht hier Second Relation mit ›Countless Damages‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Santana: GÖTTLICHE EINGEBUNG

Mit dem zeit- und schrankenlosen BLESSINGS AND MIRACLES präsentiert sich Carlos Santana im Herbst 2021 einmal mehr kreativ am Puls der Zeit.

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 2

Hinter Türchen Nummer 2 befindet sich heute zweimal das neue Album THE RAGE TO SURVIVE (Jazzhouse Records) von Danny...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Jimi Hendrix

Der Rockgitarrist schlechthin. Legendär! Revolutionär! Stilprägend! Darf in keiner Plattensammlung fehlen. Wir geben Entscheidungshilfe. Unverzichtbar ARE YOU EXPERIENCED (Polydor, 1967) 1967 war...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 1

Und auch 2021 haben wir wieder unseren traditionellen CLASSIC-ROCK-Adventskalender mit tollen Preisen für euch. Hinter dem ersten Türchen verbergen sich...
- Werbung -

Billy Idol: Der Ruf des Rebellen

Der Nachfolger zum Debüt BILLY IDOL namens REBELL YELL machte Billy Idol mit dem Titelstück und der Electra-Glide-Ballade ›Eyes...

Lebenslinien: Roger Glover über Bob Dylan, Alice Cooper, Judas Priest…

Neben seinem Job als Deep Purple-Bassist arbeitete er zusammen mit der Sechziger Jahre-Ikone Twiggy und produzierte Alben mit Rory...

Pflichtlektüre

Album des Lebens: Rush – MOVING PICTURES (1981)

Es war der 21. Januar 2011… Warum ich das...

Nach Drum-Battle: Einigkeit für einen guten Zweck

Mit vier weiteren Musikern der Extraklasse gaben Will Ferrell...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen