Second Relation: Video-Premiere zu ›Countless Damages‹

-

Second Relation: Video-Premiere zu ›Countless Damages‹

second-relation-countless-damages-2Das östereichische Quintett Second Relation feiert bei uns die Video-Premiere zu ihrer Single ›Countless Damages‹. Seht euch den Clip hier an!

Second Relation, bestehend aus Sänger und Bassist Bastian B. Berchtold, den beiden Gitarristen Simon Gstöh und Julian Nachbauer, Keyboarder Daniel Fleps und Schlagzeuger Michael Simic, werden am 23. September ihr Album ENO veröffentlichen. Mit dem Video zum Song ›Countless Damages‹ gibt es schon jetzt einen Vorgeschmack!

In einem Interview mit myrevelations spricht Berchtold über die musikalischen Wurzeln der Band: „Wir haben eigentlich mehr oder weniger alle mit Klassik in der Musikschule begonnen. Daniel und ich studieren Musik und sind ihr deshalb heute noch verhaftet. Simon hat mit klassischem Klavier begonnen, bis er zur E-Gitarre gewechselt hat und Michael paukte ein bisschen in Operetten rum bis ihm das Drumset doch besser gefiel“.

Zu den Einflüssen der Gruppe zählt Berchtold Opeth, Cynic und Pink Floyd sowie das Jazz-Trio E.S.T. und Platten des Jazz-Bassisten und -Cellisten Lars Danielsson.

Im Video zu ›Countless Damages‹ geht das Klare ins Diffuse über und soll so den letzten Satz im Song unterstreichen: „What the hell is going on? What’s happening here? Where am I to go?…“

Seht hier Second Relation mit ›Countless Damages‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Spiral Skies: Verliebt in die Melodie

Die Entstehung von DEATH IS BUT A DOOR war von Turbulenzen geprägt. Pandemie-Wahnsinn, Kontaktbeschränkungen, Veröffentlichungsverschiebungen und kurz nach Abschluss...

Was macht eigentlich: Linda Ronstadt?

In einem Interview vom letzten Jahr meinte Linda Ronstadt, dass sie fast ununterbrochen singen würde, was aber oft niemand...

High South: Ein bisschen Frieden

Corona und Weltlage hin oder her: Die amerikanischen Retro-Folk-Rocker von High South sind kompromisslos positiv gepolt – wovon wir...

Pflichtlektüre

Oceansize

Wenn Progressive-Sympathien auf die Liebe zum Alternative Rock treffen,...

The Police – EVERY MOVE YOU MAKE: THE STUDIO RECORDINGS

Flexible Strategien im Jubiläumspaket zum 40.: fünf Studioalben plus...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen