Riot: 7. Todestag von Gitarrist Mark Reale

-

Riot: 7. Todestag von Gitarrist Mark Reale

- Advertisment -

Heute vor sieben Jahren starb Mark Reale. Über viele Jahre war er das Herz und Seele der Band Riot.

Riot-Gitarrist Mark Reale ist am 25. Januar 2012 aufgrund der Komplikationen, die seine Morbus-Crohn-Erkrankung mit sich brachte, verstorben. Zum Zeitpunkt seines Todes war Reale in einem Krankenhaus in San Antonio in Behandlung, zuletzt lag er nach einer Subarachnoidalblutung zwei Wochen im Koma. Reale wurde nur 56 Jahre alt.

Seine Band gilt heute noch als echte Perle des Oldschool-Heavy Metal. Gerade die frühen Alben NARITA (1979) und FIRE DOWN UNDER (1981) werden oft von etablierten Metal-Musikern als frühe Inspiration genannt.

Nach dem Tod von Mark Reale und dem Ausstieg von Tony Moore führte die Band mit Todd Michael Hall als neuem Sänger ab 2013 unter dem Namen Riot V ihre Geschichte weiter.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Tom Petty: Ganz oben, ganz unten

In den 90ern kracht Tom Pettys bisheriges Leben zusammen. Mittendrin nimmt er mit Rick Rubin ein Meisterwerk auf. Es...

Rock-Mythen: Lynyrd Skynyrd – Southern Shock

Es war einer der traurigsten Tage in der Geschichte der Popmusik: Vor mehr als 40 Jahren, am 20. Oktober...

Gewinnspiel: Tickets für The Pineapple Thief im Lostopf

Die Alternative-Rocker um Mastermind Bruce Soord befinden sich gerade mitten in ihrer „Versions Of The Truth“-Tour. Für die Show...

Glen Buxton: Der Rebell in der Rebellenband

Alice Cooper, die ursprüngliche Band bestehend aus fünf Gestalten, die sich teils im Kunstkurs und Laufteam der Cortez Highschool...
- Werbung -

Paul McCartney: Führt Foo Fighters in die Hall Of Fame ein

Am 30. Oktober werden neue Künstler in die Rock And Roll Hall Of Fame eingeführt. Neben Tina Turner, Todd...

In Memoriam: Spencer Davis (17.07.1939-19.10.2020)

Mit R’n’ B -getönten Hits wie ›Gimme Some Lovin’‹, ›Keep On Running‹ und ›I’m A Man‹ zählte seine Spencer...

Pflichtlektüre

Gamechangers: Guns N’ Roses mit APPETITE FOR DESTRUCTION

Ob Buddy Holly, der den Kids beibrachte, eine Fender...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen