0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Riot: 7. Todestag von Gitarrist Mark Reale

-

Riot: 7. Todestag von Gitarrist Mark Reale

Heute vor sieben Jahren starb Mark Reale. Über viele Jahre war er das Herz und Seele der Band Riot.

Riot-Gitarrist Mark Reale ist am 25. Januar 2012 aufgrund der Komplikationen, die seine Morbus-Crohn-Erkrankung mit sich brachte, verstorben. Zum Zeitpunkt seines Todes war Reale in einem Krankenhaus in San Antonio in Behandlung, zuletzt lag er nach einer Subarachnoidalblutung zwei Wochen im Koma. Reale wurde nur 56 Jahre alt.

Seine Band gilt heute noch als echte Perle des Oldschool-Heavy Metal. Gerade die frühen Alben NARITA (1979) und FIRE DOWN UNDER (1981) werden oft von etablierten Metal-Musikern als frühe Inspiration genannt.

Nach dem Tod von Mark Reale und dem Ausstieg von Tony Moore führte die Band mit Todd Michael Hall als neuem Sänger ab 2013 unter dem Namen Riot V ihre Geschichte weiter.

Weiterlesen

Video der Woche: Type O Negative ›Black No. 1 (Little Miss Scare -All)‹

Am 14. April 2010 starb Peter Steele an den Folgen einer Aortendissektion. Der Frontmann von Type O Negative wurde 48 Jahre alt. Wir widmen...

Das letzte Wort: Cher

Es mag möglicherweise eine Zeit ohne Cher gegeben haben, doch die wenigsten Menschen werden sich wohl noch daran erinnern können. 1965 feierte die in...

Philip Sayce: Die Wölfe sind los

Der 47-jährige Philip Sayce ist einer der leidenschaftlichsten Blues-Gitarristen der Gegenwart. Ohne Netz und doppelten Boden rockt er auf THE WOLVES ARE COMING –...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -