Vanden Plas – CHRONICLES OF THE IMMORTALS: NETHERWORLD II

-

Vanden Plas – CHRONICLES OF THE IMMORTALS: NETHERWORLD II

vanden plasZweiter Teil der musikalischen Umsetzung des Hohlbein-Romans als Progressive Metal von Weltformat.

Die Kooperation mit Wolfgang Hohlbein, einem der weltweit erfolgreichsten Fantasy-Autoren, startet in die nächste Runde. Der erste Teil der Geschichte von „Blutnacht“ aus „Die Chroniken der Unsterblichen“ begeisterte Anfang 2014 die Fangemeinde und weckte hohe Erwartungen an die Fortsetzung. Diese werden mit dem zweiten Teil mehr als erfüllt, denn die Kaiserslauterer Progger musizieren wieder auf Höchstniveau. Ihnen gelingt erneut die Adaption der Handlung mit vielen Spannungsbögen und begeisternden Kompositionen. Die Kombination aus knallenden Gitarren, verträumten Passagen und diversen Tempowechseln, ergänzt durch grandiose Gesangsmelodien, lässt keine Langeweile aufkommen und fesselt über die gesamte Spielzeit von 69 Minuten. Natürlich muss man sich Zeit für das komplette Album gönnen, denn nur so lässt sich die Vielfältigkeit der Stücke erleben. Es handelt sich um ein Konzeptalbum, das sich nicht nebenbei konsumieren lässt. Die Verbindung zweier Welten, die der fiktionalen Literatur sowie der progressiven Rockmusik, funktioniert hier erneut perfekt. Ausschlaggebend dafür dürfte auch der Verzicht auf spieltechnisch zu sehr ausufernde Frickeleien sein. Es ist ein kompaktes Konzeptwerk ohne Ausfälle und darf zu den herausragenden Alben des Genres gezählt werden.

8/10

Text: Jürgen Will

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: The Rolling Stones – Tumult in Frankfurt

05./06. Oktober 1970: Wegen einer Bombendrohung und Tumulten in der Frankfurter Festhalle rücken zwei Hundertschaften der Polizei an Unter geänderten...

Eddie Van Halen: Ewiges Wunderkind

Eddie Van Halen gilt als einer der grandiosesten Rock-Gitarristen überhaupt. Richie Kotzen erklärt, was den Virtuosen so besonders macht. 1972...

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Videopremiere: The Courettes mit ›Talking About My Baby‹

Wild, laut und ein bisschen verrückt erklären The Courettes die Krise für beendet. Bereits treffend als weltbestes Zwei-Personen-Rock’n’Roll-Ensemble beschrieben,...

Meilensteine: Alvin Stardust mit ›My Coo Ca Choo‹

5. Oktober 1973: Alvin Stardust startet mit ›My Coo Ca Choo‹ international durch Anfang der 70er-Jahre war der britische Vokalist...

Titelstory: Brian Johnson – It’s A Long Way To The Top

Nach der Diagnose „Gehörprobleme” flog er bei AC/DC vorerst raus, doch der einstige Frontmann Brian Johnson hat das...

Pflichtlektüre

Marilyn Manson: Sogar für Halloween verrückt

Beim schaurigen Marilyn Manson-Konzert am 31. Oktober in Los...

Misfits: Horrorpunk-Reunion mit Metal-Drummer Lombardo

Punk und Metal arbeiten bei den Misfits Hand in...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen