Van Morrison – IN CONCERT

-

Van Morrison – IN CONCERT

Van Morrison In Concert

Kontrolle statt Überschwang.

Naturgemäß lässt’s Van Morrison heutzutage gemächlicher angehen als zu seinen Strum-und-Drang-Zeiten in den 60ern und 70ern. So auch bei seinem „In Concert“-Auftritt 2016 für die BBC in London. Der Fokus liegt auf Perfektion, Wohlklang und Kontrolle, bei den da­­mals neuen Songs ›Let It Rhyme‹, ›Keep Me Singing‹ und ›The Pen Is Mightier Than The Sword‹ ebenso wie bei den gar nicht so reichlich eingestreuten Klassikern wie ›Here Comes The Night‹ oder ›Brown Eyed Girl‹. Der einstige Über­schwang tritt zugunsten einer altmeisterlichen Gospel-Blues-Stimmung zurück. Orgel und Gitar­re dominieren, Bläser gibt’s vergleichsweise selten. Morrison, in Nadelstreifenanzug, Hut, blassrotem Schaltuch – die Fliegerbrille nimmt er die ganze Zeit nicht ab –, hält sich am Mikro fest, gibt streng den Takt vor und schnallt sich hin und wieder sein Saxofon um. Etwas gelöster ist der große Songschreiber-Barde im Bonus-Feature „Up On Cyprus Avenue“. Das zeigt die Show an seinem 70. Geburtstag auf einer Freiluftbühne in seiner Geburtsstadt Belfast. Morrison schäkert jetzt auch mal mit dem Publikum, musikalisch geht’s hier tendenziell mehr in Richtung keltischen Folk und Soul.

7/10

Van Morrison
IN CONCERT
Eagle Rock/Universal

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Fleetwood Mac: Christine McVie ist verstorben

Vor kurzem teilten Fleetwood Mac über ihre Social-Media-Kanäle mit, dass Christine McVie im Alter von 79 Jahren gestorben ist....

The Rolling Stones: GRRR LIVE! erscheint am 10.02.

Am 10. Februar 2023 erscheint GRRR LIVE! von den Rolling Stones. Die Platte stellt das Live-Pendant zum Greatest-Hits-Album GRRR!...

Rock Meets Classic: Uriah Heep mit an Bord

Nach einer weiteren Verschiebung stehen nun für 2023 alle Zeichen auf grün und die beliebte Konzertreihe Rock meets Classic...

Lebenslinien: Roger Glover über Bob Dylan, Alice Cooper, Judas Priest…

Neben seinem Job als Deep Purple-Bassist arbeitete er zusammen mit der Sechziger Jahre-Ikone Twiggy und produzierte Alben mit Rory...

Gitarrenhelden: George Harrison

In den Anfangstagen der Beatles wurde er übersehen, doch dann wurde er als einer der großen Stilisten neu bewertet. ...

Werkschau: John Mayall

Der Pate des britischen Blues regiert seit einem halben Jahrhundert. Hier sind die Alben, die man nicht ablehnen kann.

Pflichtlektüre

Queens Of The Stone Age: Die neue Single ›The Way You Used To Do‹ hören

Im August erscheint mit VILLAINS das neue Album der...

Nazareth – TATTOED ON MY BRAIN

Vitale Veteranen. Es gibt nicht wenige Die-hard-Fans, die dieses Album...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen