Philipp Fankhauser – I’LL BE AROUND

-

Philipp Fankhauser – I’LL BE AROUND

Der Schweizer Blues­sänger und Musiker Fankhauser kommt mit seinem 13. Soloalbum –und einer echten Über­raschung. Es ist nämlich ein großer Wurf für alle Bluesfans geworden, die auch Affinität zu Soul und Blechgebläse haben. Aus der großartig relaxten Scheibe, die noch dazu kristallklar produziert ist, tropft notenweise Erfahrung, Gelassenheit und Können heraus. Die meisten Tracks wurden live eingespielt, oft nahm man einen der ersten Takes. Wir kriegen tollen Slow-Blues und R&B, als Bläsersektion konnte Fankhauser niemand Geringeren als die Truppe um Tom „Bones“ Malone gewinnen, den Trom­peter aus dem Film „Blues Brothers“, dazu gesellen sich noch drei Sängerinnen aus Alabama. Doch das alles wäre nichts ohne die Stimme des 53-jährigen Schweizers. Eine Mischung aus Joe Cocker (ohne Trunksucht) und Chris Rea (ohne Plüsch). Kein Song wurde künstlich in die Länge gezogen, jedes Solo bekommt den Platz den es braucht und die reiche stilistische Bandbreite macht wirklich Spaß. Ein Blindkauf für den Freund audiophiler Freuden aus der Blues-Ecke.

keine Wertung

Philipp Fankhauser
I’LL BE AROUND
MEMBRAN

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: The Rolling Stones – Tumult in Frankfurt

05./06. Oktober 1970: Wegen einer Bombendrohung und Tumulten in der Frankfurter Festhalle rücken zwei Hundertschaften der Polizei an Unter geänderten...

Eddie Van Halen: Ewiges Wunderkind

Eddie Van Halen gilt als einer der grandiosesten Rock-Gitarristen überhaupt. Richie Kotzen erklärt, was den Virtuosen so besonders macht. 1972...

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Videopremiere: The Courettes mit ›Talking About My Baby‹

Wild, laut und ein bisschen verrückt erklären The Courettes die Krise für beendet. Bereits treffend als weltbestes Zwei-Personen-Rock’n’Roll-Ensemble beschrieben,...

Meilensteine: Alvin Stardust mit ›My Coo Ca Choo‹

5. Oktober 1973: Alvin Stardust startet mit ›My Coo Ca Choo‹ international durch Anfang der 70er-Jahre war der britische Vokalist...

Titelstory: Brian Johnson – It’s A Long Way To The Top

Nach der Diagnose „Gehörprobleme” flog er bei AC/DC vorerst raus, doch der einstige Frontmann Brian Johnson hat das...

Pflichtlektüre

Lebenslinien: Roger Glover über Bob Dylan, Alice Cooper, Judas Priest…

Neben seinem Job als Deep Purple-Bassist arbeitete er zusammen...

South By Southwest: Austin, Texas

Von Snowden zu Nelson – Don’t mess with Texas! Im...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen