0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Mos Generator – ABYSSINIA

mos generatorDer Doom macht die Musik.

Schon im Opener ›Strangest Times‹ ist alles drin, was das neue Werk von Mos Generator ausmacht: Wucht, Doom, Eingängigkeit und Impro­visation. Neben dem leicht klagenden Gesang stehen natürlich die Gitarren durchgehend im Vordergrund. Die Amis lassen starken Heavy Rock vom Stapel, der mitunter wie eine Kreuzung aus Black Sabbath und Gov’t Mule anmutet. Innerhalb der Songs wird immer mal wieder das Tempo variiert oder ein interessanter Instrumentalpart eingeschoben, langweilig wird’s also nie. Obwohl Mos Generator bereits seit 2000 aktiv sind, vollziehen sie jetzt noch mal einen Sprung nach vorne. Der führt zwar nicht über die Genregrenze hinaus, denn es bleibt immer doomig und heavy, aber die Tendenz geht doch in Richtung Abwechslungsreichtum. Für Doomster sehr empfehlenswert, aber auch Heavy-Hipster dürften ihre Freude an ABYSSINIA haben.

Mos Generator
ABYSSINIA
LISTENABLE/EDEL

6/10

- Advertisement -

Weiterlesen

Video der Woche: Dire Straits ›Brothers in Arms‹

Am 15. Juni 1985 erklimmen die Dire Straits mit BROTHERS IN ARMS die Spitze der US-Charts. Das Video zur gleichnamigen Single bekam sogar einen...

Paul McCartney & Wings: ONE HAND CLAPPING

Audioaufnahmen zur 1974er-Rockumentary-Rarität, erstmals komplett in verschiedenen Formaten BAND ON THE RUN, die dritte LP der Wings, weltweit mit Platin und Gold prämiert, eine Nummer-eins...

Jenny Don’t And The Spurs: BROKEN HEARTED BLUE

Origineller Country aus Oregon: Jenny Don’t And The Spurs bereichern seit 2011 die Szene mit einem verwegenen Mix aus Roots-Sounds à la Patsy Cline...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×