Jason Isbell And The 400 Unit – THE NASHVILLE SOUND

-

Jason Isbell And The 400 Unit – THE NASHVILLE SOUND

jason isbellDer Mann hat einen Lauf! In Sachen Americana definiert Jason Isbell zum dritten Mal in Folge, wo vorne ist.

Es gibt, wenn man so will, zwei Zeitrechnungen für Jason Isbell: Vor und nach der Nüchternheit. Bis 2012 war der Ex-Gitarrist der Drive-By-Truckers ein starker Trinker, dann machten seine engsten Freunde (darunter seine heutige Frau Amanda Shires und Ryan Adams) eine „Intervention“. Seit Isbell trocken ist, schuf er seine stärksten Alben: Das reuige Meisterwerk SOUTH­EASTERN (2013), das grammy-gekrönte SOME­THING MORE THAN FREE (2015). Für den Nachfolger nennt der Songwriter seine Band The 400 Unit wieder auf dem Cover und das nicht aus Zufall: Es gibt mehr laute Gitarren, mehr Rock‘n‘Roll auf THE NASHVILLE SOUND. ›Cumberland Gap‹ oder ›White Man‘s World‹ zeigen Isbell als Southern-Rock-Springsteen, inklusive durchdachter Message, immer geschrieben aus Sicht der im System Scheiternden – nur halt nicht der Me­­chaniker aus New Jersey, sondern der Kohlekumpel Kentuckys und der Farmhands in Alabama. Den­noch kommen auch die filigranen Liebesballaden nicht zu kurz: ›If We Were Vampires‹ und ›Chaos And Clothes‹ sind Highlights des dritten Volltreffers in kurzer Folge.

8/10

Jason Isbell And The 400 Unit
THE NASHVILLE SOUND
SOUTHEASTERN/AL!VE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Tom Petty & The Heartbreakers: LIVE AT THE FILLMORE (1997)

The Heartbreaker's Beach Club Am 2. Oktober jährte sich Tom Pettys Todestag zum fünften Mal, am 20. desselben Monats wäre...

BlackRain: UNTAMED

Vive La Sleaze Das Gitarrenintro im Eröffnungs- und Titelsong ›Untamed‹ erinnert von Sound und Style kurz an das im Poser-Klassiker...

I’ll Be Damned: CULTURE

Kritisches Brett Eine Generalabrechnung mit Politik, Religion, Gesellschaft und Medien liefern die Dänen von I’ll Be Damned auf ihrem dritten...

Tipp: Elder mit INNATE PASSAGE

Surreale Welt Wie immer auf einer Elder-Platte finden sich auch auf ihrem nunmehr sechsten Longplayer INNATE PASSAGE fünf Tracks. Allesamt...

David Crosby & The Lighthouse Band: LIVE AT THE CAPITOL THEATRE

Spiritueller Jazz-Folk mit geringem Nostalgiefaktor Es ist bei all den Bootlegs und Live-Compilations von dubioser Herkunft ja schwer, den Überblick...

Das letzte Wort: Mark Lanegan

Das Seattle-Urgestein über finstere Zeiten, den Segen der Kreativität und das beschauliche Leben in der irischen Provinz. Mit den Screaming...

Pflichtlektüre

Bob Dylan: Absage an Nobel-Komitee

Bob Dylan wird sich seinen Nobelpreis für Literatur nicht...

Muse – Die Rückkehr der Rock-Nerds

Wer dachte, mit THE RESISTANCE hätte sich das Kollektiv...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen