Good Time – Wettlauf Gegen Die Zeit

-

Good Time – Wettlauf Gegen Die Zeit

Good Time Wettlauf Gegen Die Zeit

Ein filmisches Stück New York, das zuletzt verloren ging zwischen angestaubtem Woody Allen’schem Intellektuellenmekka, gleichermaßen mondänem wie klaustrophobischem Brook­lyn-Hipstertum und Blockbusterkulisse für Katas­trophen- und Actionfilm, beschwören die Geschwis­ter Ben und Josh Safdie in ihrem Krimithriller „Good Time“ herauf. Namentlich das ruppige New York der 70er-Jahre, in dessen Betonschluchten und Brown­stone-Alleen Regisseure wie Sidney Lumet, Martin Scorsese und William Friedkin die fiebrigen Nach­wehen des Summer Of Love in Form von urbanen Eremiten, psychotischen Außenseitern und fragwürdigen Heldenfiguren projizierten. Bereits die schonungslos rasanten ersten Minuten werfen einen in jenen desorientierenden Dschungel aus engen Sozialamtsbüros, panzerverglasten Geld­wechelstuben und brutaler Knasthärte, durch die Gangster Connie (Robert Pattinson) und sein geistig beeinträchtigter Bruder Nick (Ben Safdie) tigern. Ums nackte Überleben geht es dabei nicht nur beim Überfall der Brüder auf eine Bank, sondern – nachdem dieser misslingt – vor allem bei Connies Ver­such seinen von der Polizei festgenommenen Bruder aus den mit gleichgültiger Ebarmungslosigkeit mahlenden Mühlen der Justiz zu befreien. Dass der labile Nick den Herausforderungen des Gefängnislebens gewachsen ist scheint höchst unwahrscheinlich, dass ihn der Aufenthalt dort in Körper und Seele brechen wird ist unausweichlich. Weshalb Connies Mission von nervöser Energie getrieben ist, während er auf der Suche nach dem nötigen Kautionsgeld immer tiefer in die hässliche Unterwelt New Yorks hinabsteigt. Die Selbstsicherheit, mit der die Safdie-Brüder hier Taktung, Atmosphäre, Schnitt und Handlung zu einem intensiven Thriller zusammenfügen, ist dabei ebenso beeindruckend wie der atemlose Film selbst.

9/10

Good Time
Alive/VÖ: 09.03.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 4

Am zweiten Adventssonntag versteckt sich heute dreimal Vinyl in unserem Adventskalender. Abräumen kann man heute einmal ein Bundle aus...

Video der Woche: Ozzy Osbourne ›Bark At The Moon‹

Wir gratulieren Ozzy Osbourne zum 74. Geburtstag! Dafür springen wir in die Vergangenheit und widmen ihm das Video zu...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 3

Heute gibt es einmal dieses schöne Set aus LP und CD von Cold Years GOODBYE-TO-MISERY-Album bei unserem Adventskalender-Gewinnspiel zu...

Black Star Riders: Neues Video zur Single ›Riding Out The Storm‹

Vom kommenden Album WRONG SIDE OF PARADISE haben die Black Star Riders eine weitere Single mit dem Titel ›Riding...

Neil Young: HARVEST 50TH ANNIVERSARY EDITION

No country for old men Nachdem die Mitglieder von Crosby, Stills, Nash & Young 1970 getrennte Wege gingen, rekrutierteYoung...

The Beach Boys: SAIL ON SAILOR – 1972 SUPER DELUXE 50TH ANNIVERSARY

Nach den Schicksalsschlägen Sommer, Sonne, Strand, Surfen, Mädchen und ein heißer Flitzer – von Karrierestart an konnten The Beach Boys...

Pflichtlektüre

V.A. – ALL MY FRIENDS – CELEBRATING THE SONGS & VOICE OF GREGG ALLMAN

Musiker diverser Genres feiern den Southern-Rock-Pionier. Die Verdienste von Gregg...

The Halo Trees – SUMMERGLOOM

Perfekt produzierter und arrangierter Indierock SUMMERGLOOM läuft keine 20 Sekunden,...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen