Fehlfarben – MONARCHIE & ALLTAG

-

Fehlfarben – MONARCHIE & ALLTAG

fehlfarbenEs geht voran: digital aufgemöbelter Meilen­stein von 1980.

Die Fehlfarben sollen sich spontan bei einem Konzert der britischen Truppe The Teardrop Explodes in London gegründet haben. 1979 war das. Sänger Peter Hein, Gitarrist Thomas Schwebel und Schlagzeuger Markus Oehlen, ehemals als Mittagspause aktiv und hervorgegangen aus der Punk-Urzelle Charley’s Girls, justierten sich mit Bassist Michael Kemner, Saxofonist Frank Fenster­macher und Schlagzeuger Uwe Bauer neu. Zumindest besagt das so die Legende. Egal. Binnen eines Jahres spielten Hein, Schwebel, Kemner, Bauer und Fenster­macher für den Branchenriesen EMI das Debütalbum MONARCHIE & ALLTAG ein.

In der radikalen Punk-Szene um Düsseldorfs „Ratinger Hof“ lautete das Urteil unisono: Hochverrat. Was sicher dem Neid auf den Erfolg geschuldet war, denn trotz Schmähungen genossen die elf Songs in der Subkultur Kultstatus. Vor allem die junge linke Szene, eingeschworen auf Ton Steine Scherben, aber längst vom Hippietum angeödet, identifizierte sich mit Songs wie ›Angst‹, ›Apokalypse‹, ›Grauschleier‹, ›Hier und jetzt‹ und ›Das sind Geschichten‹. ›Paul ist tot‹ brachte mit plakativen Zeilen wie „Was ich haben will das krieg ich nicht. Und was ich kriegen kann, das gefällt mir nicht“ jugendliches Lebensgefühl auf den Punkt. ›Militürk‹, getextet von Gabi Delgado-Lopez und von Deutsch-Amerikanische Freundschaft als ›Kebabträume‹ veröffentlicht, wagte einen Blick in die Zukunft.

Als 1982 die EMI gegen den Willen der längst umbesetzten Band das von einem Chic-Riff derivierte ›Ein Jahr (Es geht voran)‹ als Single veröffentlichte, brach ein Mediensturm los, der im Jahr 2000 immerhin in einer Goldenen Schallplatte münden sollte. Als NDW- und noch mehr als Hausbesetzer-Hymne wurde der Slogan vereinnahmt, wogegen sich die Fehlfarben stets wehrten. Tatsächlich handelt es sich beim nunmehr von Bo Kondren im Berliner Calyx Studio digital aufgemöbelten Klassiker MONARCHIE & ALLTAG (erhältlich als CD, Coloured Vinyl, Digital) um einen harsch aus Punk, Funk, Pop und Ska ge­­formten Meilenstein, der visionär Soziales, Po­­litisches, Absurdes, Skurriles und Groteskes in provokanten Texten für die Ewigkeit festhielt.

9/10

Fehlfarben
MONARCHIE & ALLTAG
ATATAK/VERTIGO/UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Fleetwood Mac: Christine McVie ist verstorben

Vor kurzem teilten Fleetwood Mac über ihre Social-Media-Kanäle mit, dass Christine McVie im Alter von 79 Jahren gestorben ist....

The Rolling Stones: GRRR LIVE! erscheint am 10.02.

Am 10. Februar 2023 erscheint GRRR LIVE! von den Rolling Stones. Die Platte stellt das Live-Pendant zum Greatest-Hits-Album GRRR!...

Rock Meets Classic: Uriah Heep mit an Bord

Nach einer weiteren Verschiebung stehen nun für 2023 alle Zeichen auf grün und die beliebte Konzertreihe Rock meets Classic...

Lebenslinien: Roger Glover über Bob Dylan, Alice Cooper, Judas Priest…

Neben seinem Job als Deep Purple-Bassist arbeitete er zusammen mit der Sechziger Jahre-Ikone Twiggy und produzierte Alben mit Rory...

Gitarrenhelden: George Harrison

In den Anfangstagen der Beatles wurde er übersehen, doch dann wurde er als einer der großen Stilisten neu bewertet. ...

Werkschau: John Mayall

Der Pate des britischen Blues regiert seit einem halben Jahrhundert. Hier sind die Alben, die man nicht ablehnen kann.

Pflichtlektüre

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK MAGAZIN

Queen: Wie sie vor 40 Jahren mit NEWS OF...

Alice Cooper: Neues Album in Urbesetzung

Alice Cooper werkelt an einem neuen KILLER - zusammen...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen