Dashboard Confessional – CROOKED SHADOWS

-

Dashboard Confessional – CROOKED SHADOWS

Dashboard Confessional Crooked Shadows

Zweiter Anlauf des ehemaligen Emo-Rockers.

Manchmal muss man einfach den Stecker ziehen. Wie Christopher Carrabba nach der Veröffentlichung seines sechsten Albums AFTER THE ENDING von 2009. Das lief eher schleppend und wurde auf einer Support-Tour für Bon Jovi vorgestellt, die seine One-Man-Band nicht wirklich weiterbrachte. Also hat er sich eine fast achtjährige Auszeit gegönnt, die er bitter nötig hatte: Über eine Dekade hinweg stand der Son­nyboy aus Boca Raton, Florida, nonstop im Studio oder auf der Bühne, zählte zu den produktivsten Vertretern der Emo-Rock-Szene und erlebte dann einen empfindlichen Karriereknick. Nun wagt der Multi-Instrumentalist einen zweiten Anlauf – mit neuer Plattenfirma, neuer Band und neun Songs, denen man die Frische, die Reife, aber auch den geballten Willen, es unbedingt noch einmal zu schaffen, in jeder einzelnen Note anhört. Denn egal, ob es sich um kraftvolle Rocker, eingängige Pop­songs oder gefühlvolle Akustik-Balladen handelt – Carrabba klingt leidenschaftlich, geläutert und vital. Wobei seine hymnischen Mini-Dramen etwas Kathartisches und Befreiendes haben und mitunter – im positiven Sinne – an die Kollegen von 30 Se­­conds To Mars erinnern. Fazit: Emo ist tot, Carrabba dagegen quicklebendig.

7/10

Dashboard Confessional
CROOKED SHADOWS
FUELED BY RAMEN/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Kaskadeur: Neue Single ›Generation Absolution‹

Am 03. März veröffentlichen Kaskadeur ihr neues Album PHANTOM VIBRATIONS beim Berliner Label Noisolution, den Nachfolger zum Debüt UNCANNY...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 9

Heute im Adventskalender zu gewinnen: LET ENGLAND SHAKE von PJ Harvey auf Vinyl und STICKING WITH IT von The...

Allman Brothers: Tragödie & Triumph

Nach dem Tod ihres Gitarristen Duane Allman denkt die Allman Brothers Band nicht eine Sekunde lang ans Aufhören –...

Titelstory: The Doors – MORRISON HOTEL

Der Alkoholismus hatte Jim Morrison eisern im Griff, zeitweise konnte er kaum noch live spielen, zudem stand ihm möglicherweise...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 8

Hinter dem achten Türchen unseres Adventskalenders verbirgt sich ein Paket der Dead Daisies: Das neue Album RADIANCE gibt es...

Alberta Cross: Neue Single ›Mercy‹

2023 soll ein neues Album von Alberta Cross erscheinen, eine erste neue Single mit dem Titel ›Mercy‹ gibt es...

Pflichtlektüre

Dr. John – THE ATCO ALBUMS COLLECTION

Was der Arzt empfiehlt: Voodoo-Evokationen, Gumbo-Gaumenfreuden und babylonische Zustände....

King Dude: Hamburg, The Rock Café – St. Pauli (22.09.15)

Pechschwarzes Akustik-Entertainment Im kultigen The Rock Café am letzten Eck...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen