Calexico/Iron & Wine – YEARS TO BURN

-

Calexico/Iron & Wine – YEARS TO BURN

Calexico Iron And Wine

Ruhige Kugel

Die EP IN THE REINS gehört zu den weniger bekannten Veröffentlichungen im Katalog beider Bands. Sie erschien 2005 auf dem kleinen amerikanischen Label Overcoat Recordings. Das erneute Zusammentreffen von Calexico und Iron & Wine kommt überraschend, wenn man bedenkt, wie erfolgreich der Weg beider Acts seitdem war. In ›What Heaven’s Left‹ spürt man, wie natürlich sich der Folk von Sam Beam und der Desert-Noir-Sound von Joey und John Convertino ineinander schmiegen. ›Father Mountain‹ ist der eingängigste Song. Amüsiert folgt man Beams Erzählung über Papas Villa in den Bergen und was er dort mit seiner Teresa vorhat. In der dreiteiligen ›Bitter Suite‹ und im etwas kurzen Instrumental ›Outside El Paso‹ stecken spannende spielerische Ansätze. Mehr Vorstöße in Areale jenseits der Ballade hätten diesem Album gutgetan. Mit ›A History Of Lovers‹ hatten sich die hier Beteiligten bei ihrer ersten Zusammenkunft damals wie die Traveling Wilburys gefühlt. So ein klarer Popverweis fehlt auf YEARS TO BURN leider.

7/10

Calexico/Iron & Wine
YEARS TO BURN
CITY SLANG/ROUGH TRADE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Iconic: Ikonentreffen

Dem Bandnamen entsprechend ist die Besetzung dieser neuen Combo, die Serafino Perugio von Frontiers Records zusammengetrommelt hat, ziemlich hochkarätig....

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazin

Titelstory: Pink Floyd - die Reise zur dunklen Seite Anfang 1972 spielten Pink Floyd mit Ideen für ihre nächste Platte,...

Ian Anderson: Die Gefahr der dünnen Ideologie

Im aktuellen Interview mit CLASSIC ROCK sprach Ian Anderson,der britische Gentleman, über das erste Jethro-Tull-Album seit zwei Dekaden, seine...

Jimmy Hall: Neue Single ›Jumpin’ For Joy‹ vom kommenden Album

Am 16. September veröffentlicht Jimmy Hall nach fast 15 Jahren Pause sein neues Studioalbum READY NOW. Auf der Platte...

Wacken: So sah es 2022 am Festival aus

Unser Fotograf Markus Werner war auf Wacken und hat einige Eindrücke des legendären Metalspektakels für euch festgehalten. Hier findet...

Ozzy Osbourne: Gemeinsamer Auftritt mit Tony Iommi

Nachdem Tony Iommi und Ozzy Osbourne erst auf Ozzys neuer Platte PATIENT NUMBER 9 zusammenarbeiteten, traten die beiden ehemaligen...

Pflichtlektüre

Slash: Songs für nächstes Album sind “zu 90 Prozent” fertig

Slash hat verraten, dass der Schreibprozess zum Nachfolger von...

Song-Premiere: Kristin Hersh mit ›No Shade In Shadow‹

Im Oktober veröffentlicht Throwing-Muses-Sängerin Kristin Hersh ihr zehntes Soloalbum...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen