Bert Jansch – A MAN I’D RATHER BE (PART I)

-

Bert Jansch – A MAN I’D RATHER BE (PART I)

Bert Jansch A Man I'd Rather Be Part 1

Das hörenswerte Frühwerk des Folk-Virtuosen als Boxset.

Nachdem sich der begabte Song­schreiber in der Folkszene von Edin­burgh einen Namen gemacht hatte, siedelte er Mitte der 60er-Jahre nach London über und spielte dort sein Debütalbum ein – auf einer ge­­borgten Gitarre im Schlafzimmer eines Kumpels, der zugleich der Aufnahmeleiter war. Heraus kamen melancholische, nie überzuckerte Liebeslieder ebenso wie das tragische ›Needle Of Death‹, das vom Drogentod eines engen Freundes handelt.

Bert Jansch nahm vier Platten in zwei Jahren auf und inspirierte damit keine Unbekannten. Neil Young nannte ihn „den Jimi Hendrix der Akustikgitarre“, Jimmy Page war laut eigener Aussage „ab­solut besessen“ von seiner Musik und Johnny Marr war besonders von Janschs zweiter Platte IT DON’T BOTHER ME beeindruckt, auf der sich mit ›Anti Apartheid‹ eines seiner wenigen politischen Stücke befindet. Die frühen Alben des Briten sind jetzt versammelt in dem schmucken, wahlweise mit CDs oder LPs bestückten Set A MAN I’D RATHER BE (PART I) – samt raren Fotos und einem neuen Essay über Janschs Ankunft in England. In den späten 60er- und frühen 70er-Jahren weitete der Brite seinen Sound auf den Studiowerken NICOLA, BIRTHDAY BLUES, ROSEMARY LANE und MOON­SHINE, et­­was reichhaltiger instrumentiert, teils in Richtung Pop und Blues aus. Diese Werke gibt’s auf dem zeitgleich erscheinenden A MAN I’D RATHER BE (PART II) zu hören.

9/10

Bert Jansch
A MAN I’D RATHER BE (PART I)
Earth/Cargo

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Ein Abend für die Ewigkeit: The Clash live 1980

The Clash live, 27. Januar 1980, Sheffield, Top Rank. Da waren sie: The Clash, ganz hinten auf der kaum beleuchteten...

Meilensteine: BROKEN ENGLISH von Marianne Faithfull entsteht

Mai/Juni/Juli 1979: In den Londoner Matrix Studios entsteht Marianne Faithfulls Comeback-Album BROKEN ENGLISH Leicht nachvollziehen lässt sich der Werdegang von...

Ozzy Osbourne: Neue Single als Vorbote auf kommendes Album

Am 9. September erscheint PATIENT NUMBER 9, das neue Studioalbum von Ozzy Osbourne. Der gleichnamige Titeltrack der Platte wird...

Arthur Brown: Im stillen Herzen des Feuers

Es donnert bedrohlich, als man Arthur Brown im virtuellen Raumantrifft. Obwohl das Gewittergrollen zum Image der Kultfigur, deslegendären God...

Pflichtlektüre

Johnny Cash: Der Mythos lebt

Elf Jahre nach seinem Tod ist der „man in...

Slash: Titeltrack zum Videospiel “MX vs. ATV All Out” geliefert

Slash und Nicholas O' Toole haben zusammen den Titeltrack...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen