Red Machete – HIGH TENSION

-

Red Machete – HIGH TENSION

- Advertisment -

Ehrlicher, analoger Rock’n’Roll

Von wegen die 70er sind passé! Red Machete beweisen, dass man das Lebensgefühl von damals auch aufrecht erhalten kann, ohne selbst live dabei gewesen zu sein. Mit genannten musikalischen Einflüssen wie Queen, Led Zeppelin und AC/DC vermengen sich hier AOR und Hardrock zu einer äußerst eingängigen Mischung. Das Powertrio ließ sich fünf Jahre Zeit für sein zweites Album und spielte dann die Songs nicht nur live im Studio ein, sondern nahm das Ganze auch analog auf Tape auf. Dadurch bleibt HIGH TENSION dynamisch, greifbar und authentisch old school. Dass die jungen Österreicher so arbeiten konnten, verdanken sie nicht zuletzt ihrer langjährigen Erfahrung – immerhin gründeten sie sich 2008 und durften live schon für Kaliber wie The Sweet, Deep Purple und Mother’s Finest eröffnen.

Sänger und Gitarrist Marco Hadzic wagt sich oftmals problemlos in höhere Wolfmother-Tonlagen, um dann in Tracks wie ›Take Me Back‹ wiederum mit einem zurückgelehnt-lässigen Riff zu überzeugen. Thematisch decken Red Machete vieles ab, was eine solide Platte braucht: das Rebellische (›Outlaw‹), die Liebe (›Unlimited Love‹) und den eigenen Weg (›Take Me Back‹).

7 von 10 Punkten

Red Machete, HIGH TENSION, BLEEDING STAR

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Red Hot Chili Peppers: BLOOD SUGAR SEX MAGIK

Anfangs wusste Anthony Kiedis nicht, ob er wirklich für BLOOD SUGAR SEX MAGIK mit dem berühmt berüchtigten Rick Rubin...

Nirvana: NEVERMIND

Everett True erinnert sich daran, wie jenes ikonische Album entstand, das alles verändern sollte. Für diejenigen unter uns, die aus...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Ob man dieses Wochenende lieber in tiefgründiger Grübelei verbringt, in anspruchsvolle und doch lockere Klänge der Mandoki Soulmates eintaucht,...

The Stranglers – DARK MATTERS

Neues Album zu Ehren von und mit Keyboarder Dave Greenfield 44 Jahre nach RATTUS NORVEGICUS ist das 18. Stranglers-Album ein...
- Werbung -

Doll Circus: EAT THIS!

Post-Mortem-Russ-Meyer-Soundtrack Mit EAT THIS! legt uns die oberbayerische All-Bad-Girl-Group knappe 18 Monate nach ihrem ersten via YouTube veröffentlichten Lebenszeichen ein...

Soundgarden: BADMOTORFINGER

Mit bereits sieben Jahren und zwei Alben auf dem Buckel, waren Soundgarden 1991 eigentlich schon Veteranen, als der Zeitgeist...

Pflichtlektüre

Red Machete: „Lange Haare, laute Gitarren, Schlaghosen und ein offenes Hemd“

Auf ihrem zweiten Album, HIGH TENSION, sind Red Machete...

The Rolling Stones – Der Exilant

1971 ist das vielleicht aufregendste Jahr in der an...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen