Queen + Adam Lambert: Deutschland-Shows 2020 – Vorverkauf läuft

Queen live OscarsQueen kommen nächsten Sommer zusammen mit Sänger Adam Lambert nach Berlin, Köln und München. Tickets gibt es ab sofort.

Queen + Adam Lambert treten nächstes Jahr dreimal in Deutschland auf: Ende Juni spielen sie auf ihrer „The Rhapsody“-Tour in Berlin, Köln und München. Der Vorverkauf auf Eventim und Ticketmaster läuft seit heute.

„Das ist eine ‚furchterregende‘ neue Produktion, die das Queen-Erbe in neue Sphären tragen“, sagt Gitarrist Brian May über die „The Rhapsody“-Tour.

Queen live 2020:

24.06. Berlin, Mercedes-Benz Arena
26.06. Köln, LANXESS arena
29.06. München, Olympiahalle

10 KOMMENTARE

  1. „Das ist eine ‚furchterregende‘ neue Produktion, die das Queen-Erbe in neue Sphären tragen“, sagt Gitarrist Brian May . Dem kann ich nur zustimmen, denn diese Formation, es fehlen der Ausnahmesänger, die musikalische Seele Freddie Mercury und John Deacon. Für mich ist diese Formation May / Tayler nichts weiteres als eine Prim-Cover-Band, weiter geführt von besagten Gründung-Mitgliedern um Kapital zu generieren. Meiner Meinung nach ist das Erbschleicherei. Der musikalische Kopf war der leider viel zu früh verstorbene Freddy Mercury……..R.I.P.

    • Genau so ist es.wer das nicht wahr haben will ist blind und taub. Toll das auch John deacon mal erwähnt wird. Die sind ihre eigene cover band. Haben es verpasst nach dem mercury tribute Konzert 1992 als unantastbar, überlebensgroße legenden/Ikonen auf zu hören. Voller Respekt für John Deacon.

    • Da habe ich ja einige Hard-Core-Fans vors Schienbein getreten oder fühlen sich getreten.
      Ich wollte mit meinem persönlichen Statement niemanden zu nahe treten, keinem Hard-Core-Fan sondern einzig und allein das für mich fragwürdige Geschäftsverhalten der verbliebenen Gründungsmitglieder May und Tayler kritisieren. Ich bin weiter hin der Meinung dass die beiden Herren aus Kapital generierendem Geschäftsinteresse ihre eigene Band covern. Der musikalisch – kreativste Kopf und Haupt-Ideen Geber der meisten Queen-Songs war meiner Meinung nach Freddie Mercury. Als Hard-Core-Fan der Ur-Band halte ich das Verhalten der Nachlass-Verwalter der Queen-Songs May und Tayler gegenüber ihrem verstorbenen Frontmann und Ex-Bassisten unwürdig, respektlos. Im übrigen haben sich Led Zeppelin meines Wissens offiziell nach dem Tod von John Bonham aufgelöst. In einer Presseerklärung machten sie am 4. Dezember 1980 deutlich, dass es ihnen nicht möglich sei, ohne Bonham zu spielen. Einfach etwas entspannter an die Sache herangehen denn die geniale Musik beleibt uns allen ja weiterhin auf diversen Tonträgern zum Hören erhalten. Jede(r) soll so wie er/sie will ohne Bevormundungen oder Stigmatisierungen seine Meinung kund tun, kund tun dürfen. Mehr habe ich nicht getan als meine persönlichen Ansichten, meine persönliche Einschätzung zum Thema Queen verlautbart.
      Sollt ich dabei jemandem zu Nahe gekommen sein bitte ich höflichst um Vergebung denn ich wollt keinesfalls den Mythos um eine der genialsten Bands die die Rock-Musik beeinflusst, mitgeprägt hatte beschädigen. Queen war als Band für mich mit dem Tod Mercurys beendet. Alles was danach unter dem Namen Queen auf den Bühnen dieses Planten passierte war ein musikalisches Plagiat.

  2. Erinnert euch an das Interview mit mit Mercury :”4 cocks fighting”!! Leider hat Dr. May das vergessen und spielt sich zu sehr in den Vordergrund. Ein Hoch auf auf Roger and Adam!!! Sie haben mehr Verständnis.

  3. Hab die jetzt 3 mal live gesehen und sie werden jedesmal besser. Ich gehöre zu der Generation die Mercury niemals live gesehen haben und ich bin Taylor und May dankbar das sie noch auf Tour gehen. Und macht uns den gefallen und macht noch ein Album mit Lambert!!!! Und Lambert macht seinen Job echt geil!

  4. Wie verblendet u.engstirnig muss man sein,um Queen nur auf Freddie Mercury zu beschränken. Queen ist soviel mehr.Queen sind all die zeitlosen, fantastischen Songs, die immer noch einzigartigen Weltklassekonzerte. Wer gesehen u.gehört hat mit wieviel Euphorie,Power,Spaß u.Freude Roger u.Brian immer noch die Bühne rocken,weiss,dass sie keinesfalls ihre”eigeneCoverband” ( eine Unverschämtheit) sind. Dazu Adam Lambert mit seiner fantastischen Stimme, der Freddie in vielerlei Hinsicht absolut das Wasser reichen kann . Und “Erbchleicherei”?- wovon?von ihrem eigenen Vermächnis? Von dem was sie selber erschaffen haben? Lächerlich!!!

  5. Alles schön und gut. Nun, Freddie ist Tod und John im Ruhestand. Was bleibt May und Taylor. Aber da ist noch mehr, die Musik. Und diese Songs wollen gespielt und vorallem auch gehört werden! Darum geht es. Der Katalog an Songs ist größer als die einzelnen Mitglieder der Band. Darum ist es ja eigentlich nur recht und billig, wenn sie zumindest von den Menschen gespielt wird, die an ihrer Entstehung beteiligt waren. Also Covern ist per devinition eigentlich nicht. Und wie es aussieht sind die Leute die Queen aktuell als Coverband sehen in der absoluten unterzahl. 3 Termine in Deutschland und alle schon fast ausverkauft. Was nicht geht, ist die Tatsache, dass die Termine ohne Voranmeldung kamen und die Tickets ein neues Rekordniveau an Preisen erreicht haben! Das ist an Frechheit nicht mehr zu überbieten! Viele Fans in Deutschland und Europa sind erschüttert (siehe hierzu: http://www.queenconcerts.com). Das war am Mittwoch ein harter Schlag für alle Fans.

  6. Tja, Freddie ist Tod und John im Ruhestand. Was bleibt also? Brian und Roger. Und die Spielen Songs an deren Entstehung sie beteiligt waren. Per Definition ist das kein Covern. Zudem wollen die Songs von einem Publikum gehört werden. Das ist, bleibt und war ihr Zweck. Trotzdem sind alle drei Konzerte in Deutschland fast ausverkauft! LED Zepplin hat sich genauso wenig zurückgezogen wie The Who. Die waren am Ende nur noch heillos zerstritten und zugedröhnt. Was nicht geht, ist die Tatsache, dass die Termine der Konzerte ohne Vorwarnung gemacht wurden und die Astronomischen Preise der Tickest! Es hieß innerhalb kürzester Zeit, friss oder Stirb! Das hat viele Fans schwer getroffen ( siehe hierzu

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here