Powerwolf – THE HISTORY OF HERESY I (2004-2008)

-

Powerwolf – THE HISTORY OF HERESY I (2004-2008)

281851-empZu den Wurzeln der Wölfe.

Spätestens letztes Jahr müsste auch der letzte Zweifler begriffen haben, dass Powerwolf in der ersten Liga der deutschen Musikszene angekommen sind. Mit PREACHERS OF THE NIGHT schossen sie erstmals auf Platz 1 der deutschen Albumcharts. Für diejenigen, die die Wölfe dadurch erst neu entdeckt haben oder natürlich auch für eingefleischte Fans der ersten Stunde gibt es mit THE HISTORY OF HERESY I nun ein hochwertiges Box-Set, das die Anfänge der Band zeigt. Mit RETURN IN BLOODRED und LUPUS DEI enthält es die ersten beiden Veröffentlichungen von Powerwolf, angereichert mit jeder Menge Bonus-Tracks. Hymnen wie ›Mr. Sinister‹ und ›In Blood We Trust‹ fehlen natürlich auch nicht. Abgerundet wird das Package durch die DVD „The Wacken Worship“, das den Auftritt der Band auf dem W:O:A 2008 zeigt und in hervorragendem Bild und Ton aufzeigt, was für eine Wucht Sänger Attila und seine Mitmusiker auf der Bühne sind. Wirklich gelungen!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Larkin Poe: Neues Album BLOOD HARMONY im November

Die Lovell-Schwestern alias Larkin Poe veröffentlichen am 11. November dieses Jahres ihren neuesten Streich BLOOD HARMONY über Tricki Woo...

AC/DC: Happy Birthday, Phil Rudd!

Heute wird Phil Rudd 68 Jahre alt. Nach den Turbulenzen der letzten Jahre hat sich der Drummer wieder gefangen...

ZZ Top: Hot Blues and Righteous

Ihr Album TRES HOMBRES verwandelte ZZ Top von der „little ol’ band from Texas“ in ein Phänomen. Zudem definierten...

Meine erste Liebe: Kevin Cronin über CROSBY, STILLS & NASH

Der Frontmann von REO Speedwagon über das Debüt der Folkrock-Supergroup. Ich war ein Riesenfan von Buffalo Springfield, The Byrds und...

Foo Fighters: Diskussion um Artikel über Taylor Hawkins letzte Tage

Am 16. Mai veröffentlichte der amerikanische Rolling Stone einen Artikel mit der Überschrift "Inside Taylor Hawkins' Final Days As...

David Crosby: Zieht sich aus Live-Geschäft zurück

David Crosby möchte künftig keine Tourneen mehr bestreiten. Das verkündete der Künstler in einem jüngsten Interview mit dem Journalismus-Kurs...

Pflichtlektüre

Live: Gary Clark Jr. – Atomic Café, München

Manic Expression & Communication Breakdown Ein bisschen verstrahlt ist er...

Flashback: Paul McCartney veröffentlicht MEMORY ALMOST FULL

Heute vor 14 Jahren erschien das 15. Soloalbum des...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen