Phil Spector: Stirbt im Alter von 81 Jahren

-

Phil Spector: Stirbt im Alter von 81 Jahren

- Advertisment -

Am 17. Januar ist Phil Spector im Alter von 81 Jahren gestorben. Der Mörder, Hit-Produzent und Erschaffer der „Wall Of Sound“ soll den Folgen einer Infektion mit dem Corona-Virus im Krankenhaus erlegen sein.

Seit 2009 war Spector in Kalifornien inhaftiert wegen Totschlags an der Schauspielerin Lana Clarkson im Jahr 2003. Clarkson wurde erschossen. Als Spector den Notruf angerufen hat, soll er gesagt haben: „Ich glaube, ich habe jemanden umgebracht.“ Anfangs behauptete er, Clarkson hätte sich versehentlich selbst erschossen, es sei ein „versehentlicher Selbstmord“ gewesen. Schon in den 70er Jahren hat Spector seine damalige Frau Ronnie Spector von den Ronettes psychisch und physisch misshandelt.

Während seiner aktiven Karriere arbeite Spector mit den Ronettes, Ike & Tina Turner, den Ramones, John Lennon, Yoko Ono und George Harrison. Seine Überarbeitung von LET IT BE führte zu starken Meinungsverschiedenheiten zwischen den Beatles: Lennon gefiel seine Arbeit sehr gut, während McCartney sie als zu bombastisch und überzogen empfand.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Das letzte Wort: Dave Wyndorf

64 und kein bisschen leise – der Kultstar aus New Jersey legt mit Monster Magnet dieser Tage eine Covers-Platte...

The Kinks: Wir gegen die

Es tut gut zu wissen, wer der Feind ist. Die Kinks spüren das, als sie vor 50 Jahren ihr...

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Don Airey

„Onkel Don“ – so nennen seine Bandkollegen Don Airey manchmal, und es ist nicht schwer zu begreifen, warum. Der...

Die reine Polemik!

Eleven years after: Nach einhundert Heften wird es aber höchste Zeit, mal über Lady Gagas Köter, Leichen im Keller...
- Werbung -

She Rocks: Girlschool

Girlschool: Gangleben. Auf Platte rockten sie echt hart, sorgten zusammen mit Motörhead für Chaos auf Tour und scherten sich...

Video der Woche: Thunder mit ›Dirty Love‹

Luke Morley wird heute 61! Seine größten Erfolge feiert der Gitarrist und Songwriter seit jeher mit Thunder. Wir springen...

Pflichtlektüre

Review: Chuck Berry – THE COMPLETE CHESS SINGLES A‘S AND B‘S 1955–1961

Chuck Berrys Sternstunden – von ›Maybelline‹ bis ›Come On‹. Sicherlich...

Guns N‘ Roses: Sie sind zurück – alle Videos, Bilder & Infos!

Seht hier alle "verbotenen" Videos und Bilder der Überraschungs-Show...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen