Nuno Bettencourt: Der Extreme-Gitarrist wird heute 52 Jahre alt

-

Nuno Bettencourt: Der Extreme-Gitarrist wird heute 52 Jahre alt

- Advertisment -

Extreme 1994Herzlichen Glückwunsch: Extreme-Gitarrist Nuno Bettencourt (links im Bild) feiert heute seinen 52. Geburtstag.

Seit 1985 ist der auf den Azoren geborene Gitarrist mit Extreme unterwegs und gilt als einer der Vorreiter des „Funk Metal“. Zudem ist er ein gefragter Gastmusiker, der bei zahlreiche Aufnahmen verschiedenster Künstler vertreten ist. Er spielte mit Janet Jackson auf ihrem Lied ›Black Cat‹ und nahm auch mit TM Stevens mehrere Titel auf.

Sein größter musikalischer Erfolg ist jedoch immer noch die nur mit Akustikgitarre begleitete Extreme-Single ›More Than Words‹. Diese erreichte Platz 1 der US-Charts im Jahre 1990.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Lainey Wilson: Mit dem Wohnwagen nach Nashville

Mit ihrem Majorlabeldebüt SAYIN’ WHAT I’M THINKIN’ geht für die Singer-/Songwriterin Lainey Wilson ein über Jahre gehegter Traum in...

Meilensteine: The Pretty Things mit EMOTIONS

18 April 1967: Auf der dritten LP EMOTIONS lenkt sich der Fokus von R’n’B auf Psychedelia. Prinzipiell durchliefen sämtliche Bands...

24/7 Diva Heaven: Sind sie zu rough, bist du zu soft

Im Duden wird die „Diva“ als Person beschrieben, die durch besondere Empfindlichkeit oder exzentrische Allüren auffällt. 24/7 Diva Heaven,...

Video der Woche: The Eagles mit ›Tequila Sunrise‹

Zum Jubiläum von DESPERADO hier ein Song der Eagles mit Cocktail-Assoziationen. Nachdem Don Henley und Glenn Frey auf dem...
- Werbung -

Top 10: Die „vantastischsten“ Acts der Musikgeschichte

Zum Start ins Wochenende hier eine kleine und thematisch stringente Playlist zum Nachhören und Schmunzeln. Heute mit den "vantastischsten"...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Für das durchwachsene Wochenende gibt es alles andere als durchwachsene Musik von Greta Van Fleet, den Entstehungsprozess von Tom...

Pflichtlektüre

Review: Laura Cox – BURNING BRIGHT

Southern Hard Blues Wer nur ihre Musik hört und sonst...

Neuigkeiten zu: End Of Green

Lachend in den Untergang Klassischer Hard Rock in düster-gotischen Mollhymnen Selbstzerstörung,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen