Soon

-

Soon

[SOON]_Foto 1Während die vier jungen Musiker aus Norddeutschland ihr Debüt END ISOLATION und WITHOUT A TRACE im Ab-stand von nur einem Jahr veröffentlichten, ließen sie sich bei ihrem dritten Studioalbum ein bisschen mehr Zeit – genauer gesagt vier Jahre. Das lag vor allem daran, dass die Band ihre Qualitäten die vergangenen Jahre bei über 400 Konzerten ausdauernd unter Beweis stellte. Doch jetzt sind sie zurück und wollen mit LONELY WAY Vollgas geben – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die zehn neuen Songs der Hamburger sind um einiges schneller ausgefallen als ihre früheren Stücke. Auch wenn es immer noch reichlich schöne Melodien und atmosphärische Passagen gibt, finden auch vermehrt deftige Doublebass-Attacken und progressive Gitarrensoli ihren Platz – natürlich mit dem gewohnten Schuss Düsternis und Melancholie.

Nach den Arbeiten im Studio zieht es die vier Norddeutschen nun wieder auf die Bühnen der Republik. Ab dem 23. Februar sind vier Konzerte der Band geplant (Tourdaten S. 125). Und das wird mit Sicherheit schön heftig.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Meilensteine: Glam-Rock-Finale

Winter/Frühjahr 1974: T. Rex, Alice Cooper, David Bowie und Co. leiten das Glam-Rock-Finale ein. Es gab jenen einen Moment, der...

Blackberry Smoke: Drummer Brit Turner gestorben

Brit Turner, der Schlagzeuger der Southern Rock Band Blackberry Smoke, ist im Alter von 57 Jahren gestorben. Diese traurige...

Shakin’ Stevens: Geschüttelt & gerührt

Michael Barratt alias Shakin‘ Stevens erlebte seinen Durchbruch relativ spät, doch in den 80er-Jahren gehörte er zu den allergrößten...

Snowy White: Frieden geschlossen | uncut

Auch wenn Snowy White seit Jahren zu Protokoll gibt, wahrscheinlich die letzte Platte seines Lebens aufgenommen zu haben, erfreut...

Video der Woche: Taste ›What’s Going On‹ (Live At The Isle Of Wight Festival 1970)

Heute wäre Rory Gallagher 76 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass gehen wir zurück ins Jahr 1970, seinem letzten...

Werkschau: Unser großer Albumguide zu Bon Jovi

Die Band aus New Jersey hielt ihrem Markenzeichen-Sound (fast) immer die Treue und bescherte uns damit Jahrzehnte voller Rockhymnen. Unverzichtbar SLIPPERY...

Pflichtlektüre

Christian Kracht – Die Toten

Die Macht der Bilder. Auf die Helden der Pop-Literatur der...

Video der Woche: David Bowie ›Moonage Daydream‹

Am 29. April 1993 starb Mick Ronson mit nur...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen