The Cranberries: “Es ist eine besondere Chemie”

-

The Cranberries: “Es ist eine besondere Chemie”

- Advertisment -

Die Künstlerin Dolores O’Riordan ist tot. Der Nachwelt hinterlässt sie ihre unsterbliche Stimme.

Aus der historischen Stadt Limerick stammt die Band, die Mitte der neunziger Jahre alles abräumte, was es abzuräumen gab: The Cranberries. Nach ihrem erfolgreichen Debüt EVERYBODY ELSE IS DOING IT, SO WHY CAN’T WE? von 1993 gelang den Iren nur ein Jahr später mit ihrer politischen Single ›Zombie‹ und dem dazugehörigen Album NO NEED TO ARGUE der Durchbruch.

Europaweit erklomm die Gruppe die höchsten Chartpositionen, Dolores O’Riordans besondere Stimme spaltete die Gemüter.

Es folgten vier weitere gemeinsame Alben, 2003 wurde den Musikern jedoch der ganze Trubel ein wenig zu viel. Deswegen beschlossen sie, erst einmal getrennte Wege zu gehen.

Sängerin Dolores O’Riordan und Gitarrist Noel Hogan veröffentlichten jeweils zwei Soloalben. Im Jahr 2007 brachte die Künstlerin ihr Debüt ARE YOU LISTENING heraus, 2009 den Nachfolger NO BAGGAGE. Im Jahr 2009 fand die Band bei einer Veranstaltung, die zu Ehren von Dolores an einem College in Dublin stattfand, wieder gemeinsam auf der Bühne.

„Sobald wir anfingen zu spielen, war es, als hätten wir nie aufgehört”, erinnerte sich Dolores damals zurück. „Mit den Cranberries zu spielen ist, wie wenn man das perfekte Paar Schuhe anzieht. Es passt einfach. Es ist eine besondere Chemie.”

Mit ROSES kehrten die Iren 2012 nach über einem Jahrzehnt mit einem neuen Album zurück. „Für mich war die ganze Zeit klar, dass wir ein weiteres Album machen würden”, sagte Noel. „Wir mussten uns nur für eine Weile zurückziehen – da waren wir uns einig. Aber jetzt ist es großartig, zurück zu sein.”

Befeuert von der geglückten Reunion veröffentlichte die Band nur ein Jahr später ein Best Of und im April 2017 ihr letztes Album SOMETHING ELSE.

Am 15. Januar 2018 gaben The Cranberries bekannt, dass ihre Sängerin Dolores O’ Riordan mit nur 46 Jahren in London gestorben ist. Bisher gibt es keine Angaben zur Todesursache, Gerüchten zufolge wurde die Künstlerin tot in ihrem Hotelzimmer aufgefunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Neil Young: Will kompletten Katalog von Spotify löschen

Neil Young möchte umgehend seinen gesamten Musikkatalog von der Plattform Spotify löschen. In einem offenen Brief an sein Management...

Meat Loaf: Leibwache der Königin zollt dem Künstler Tribut

Zu Ehren von Meat Loaf spielte die Leibwache der Königin eine Bläser-Version des Überhits ›I Would Do Anything For...

Eric Clapton: Neue “Theorie” zur Impfung

In letzter Zeit hat Eric Clapton immer wieder mit seiner Meinung zur Pandemie und zum Impfen polarisiert. Jetzt hat...

Cheap Trick: … und nun zu unserem nächsten Trick

Die Optimisten aus Illinois „hatten nichts von alledem geplant“, doch weit im fünften Jahrzehnt ihrer Existenz erleben Cheap Trick...
- Werbung -

Video der Woche: Meat Loaf mit ›Paradise By The Dashboard Light‹

1977 schufen Meat Loaf und Jim Steinmann mit Bat Out Of Hell ein Jahrhundertalbum, das an Bombast nur schwer...

Vanderlinde: Neuer Vorgeschmack aufs kommende Album

Die niederländischen Americana-, Rock-, Singer Songwriter Vanderlinde veröffentlichen am kommenden Freitag, den 28. Januar, ihr neues Album MUY RICO. Als letzten Vorgeschmack...

Pflichtlektüre

Live: Gary Clark Jr. – Atomic Café, München

Manic Expression & Communication Breakdown Ein bisschen verstrahlt ist er...

Deep Purple: Neue Single ›Man Alive‹

Hier gibt's die zweite Single vom kommenden Deep-Purple-Album WOOSH...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen