Metallica: James Hetfield spielt ›Motorbreath‹ bei Acoustic 4 a Cure

-

Metallica: James Hetfield spielt ›Motorbreath‹ bei Acoustic 4 a Cure

- Advertisment -

Hetfield_Metallica2014 riefen James Hetfield und Sammy Hagar Acoustic 4 a Cure ins Leben, eine Benefizveranstaltung, bei der Stars und Freunde der beiden Künstler Akustikversionen ihrer eigenen Songs oder Coverversionen spielen. Die Einnahmen gehen an die Kinderkrebsstation des UCSF Benioff Children’s Hospitals.
Beim ersten Event 2014 traten neben Hetfield und Hagar Billie Joe Armstrong (Green Day), Scott Matthews , Pat Monahan (Train), Joe Satriani und Nancy Wilson (Heart) auf, 2015 wurden sie neben Satriani und Monahan von Jerry Cantrell (Alice In Chains), Linda Perry und Chad Smith (Red Hot Chili Peppers) unterstützt.

Am letzten Wochenende fand nun die dritte Auflage des Benefizkonzerts im Fillmore in San Francisco statt, dieses Mal mit Tommy Lee, Melissa Etheridge, John Mayer, Pat Monahan und Joe Satriani. Dabei spielte Hetfield unter anderem ›Motorbreath‹ aus dem Metallica Debüt KILL ‚EM ALL.

James Hetfield mit ›Motorbreath‹:

Hier unterstützt Hetfield seine Tochter Cali bei ›Crazy For You‹ von Adele:

Pat Monahan von Train gedenkt Prince mit einer Version von ›Purple Rain‹:

Hier unterstützt Melissa Etheridge Schlagzeuger Tommy Lee an den Kesseln:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Thunder im Interview: „Es ist doch nur Rock’n’Roll…“

Sie wissen natürlich, dass es momentan andere Prioritäten gibt, aber man kann Thunder ihren Frust darüber, nicht mit ihrem...

Thundermother: Größtes, kleinstes Konzert in Berlin

Nachdem im Berliner Olympiastadion schon Rekorde für das größte Publikum aufgestellt wurden, gibt es jetzt einmal das Gegenteil: das...

Reach: Über THE PROMISE OF A LIFE im Video-Interview

In den letzten Jahren waren Reach eine dieser schwedischen Rockbands, wie man sie inzwischen gut kennt. Lange Haare, sleazig...

Alice Cooper: Über seine Covid-19-Erkrankung

Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit, Schwächeanfälle – so beschreibt Alice Cooper seine Erfahrungen mit Covid 19. Der Zeitung Arizona Republic gegenüber erwähnte Alice...
- Werbung -

Lainey Wilson: Mit dem Wohnwagen nach Nashville

Mit ihrem Majorlabeldebüt SAYIN’ WHAT I’M THINKIN’ geht für die Singer-/Songwriterin Lainey Wilson ein über Jahre gehegter Traum in...

Meilensteine: The Pretty Things mit EMOTIONS

18 April 1967: Auf der dritten LP EMOTIONS lenkt sich der Fokus von R’n’B auf Psychedelia. Prinzipiell durchliefen sämtliche Bands...

Pflichtlektüre

Motörhead: München-Konzerte erscheinen als Livealbum

Ein Livemitschnitt der beiden Motörhead-Shows aus dem vergangenen Jahr...

Review: Supersuckers – HOLDIN’ THE BAG

Country mit Lagerfeuer-Romantik. Mit lässig gespieltem Country und Western sind...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen