Metallica: James Hetfield spielt ›Motorbreath‹ bei Acoustic 4 a Cure

-

Metallica: James Hetfield spielt ›Motorbreath‹ bei Acoustic 4 a Cure

- Advertisment -

Hetfield_Metallica2014 riefen James Hetfield und Sammy Hagar Acoustic 4 a Cure ins Leben, eine Benefizveranstaltung, bei der Stars und Freunde der beiden Künstler Akustikversionen ihrer eigenen Songs oder Coverversionen spielen. Die Einnahmen gehen an die Kinderkrebsstation des UCSF Benioff Children’s Hospitals.
Beim ersten Event 2014 traten neben Hetfield und Hagar Billie Joe Armstrong (Green Day), Scott Matthews , Pat Monahan (Train), Joe Satriani und Nancy Wilson (Heart) auf, 2015 wurden sie neben Satriani und Monahan von Jerry Cantrell (Alice In Chains), Linda Perry und Chad Smith (Red Hot Chili Peppers) unterstützt.

Am letzten Wochenende fand nun die dritte Auflage des Benefizkonzerts im Fillmore in San Francisco statt, dieses Mal mit Tommy Lee, Melissa Etheridge, John Mayer, Pat Monahan und Joe Satriani. Dabei spielte Hetfield unter anderem ›Motorbreath‹ aus dem Metallica Debüt KILL ‘EM ALL.

James Hetfield mit ›Motorbreath‹:

Hier unterstützt Hetfield seine Tochter Cali bei ›Crazy For You‹ von Adele:

Pat Monahan von Train gedenkt Prince mit einer Version von ›Purple Rain‹:

Hier unterstützt Melissa Etheridge Schlagzeuger Tommy Lee an den Kesseln:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Ramones – ›Rockaway Beach‹

Nachdem er nach New York gezogen war, um seinem gewalttätigen Vater zu entkommen, schrieb Doug Colvin, der zukünftige Dee...

Traffic: Jim Capaldi – Dear Mr. Fantasy

Mit Traffic machte Jim Capaldi wunderschöne Musik undschrieb einige Klassiker der 60er und 70er. Auch seineSolowerke zeigten seine Klasse...

Vanderlinde: MUY RICO

Rock mit Nachtfahrt-Feeling In den gut eineinhalb Dekaden ihres Bestehens haben sich die niederländischen Soft- und Americana-Rocker um Mastermind Arjan...

St. Paul & The Broken Bones: THE ALIEN COAST

Vom Soul-Himmel der 70er in die Wirren der Gegenwart St. Paul & The Broken Bones brechen mit der Vergangenheit. Auf...
- Werbung -

Pictures: IT’S OK

Straighter Indierock mit toller Laut-leise-Dynamik Wie einfach Rock’n’Roll doch sein kann: Ein klarer Beat, ein stoischer Bass, das Dröhnen einer...

Madrugada: CHIMES AT MIDNIGHT

Die Meister der Dämmerungsmusik So richtig war ja nie klar, weshalb es Madrugada nur in ihrer norwegischen Heimat zu Superstars...

Pflichtlektüre

Bass-Stars mit schrulliger Version von ›Sweet Child O’ Mine‹

Seht hier was passiert, wenn die Bassisten der beiden...

Jefferson Airplane – SURREALISTIC PILLOW

Auf surrealistischem Kissen gebettet: weiße Hasen, embryonische Reisen und...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen