Melvins – FIVE LEGGED DOG

-

Melvins – FIVE LEGGED DOG

- Advertisment -

Eine Mammutaufgabe

Die Melvins unplugged? Eigentlich fast unvorstellbar, leben ihre Konzerte doch von Buzz Osbournes Gitarren-Gewittern und der brachialen Wucht, mit der Dale Crover seine Drums bearbeitet. Aber wer die Melvins kennt, weiß, dass sie nur allzu gerne die Erwartungen ihrer Fans auf den Kopf stellen. So auch bei ihrer ersten Retrospektive in fast 40 Jahren Bandgeschichte, FIVE LEGGED DOG. Mit 36 Songs auf vier CDs hat die Werkschau monumentale Ausmaße angenommen. Alte Melvins-Klassiker wie ›Honey Bucket‹ oder ›Night Goat‹ vom Album HOUDINI oder ›Revolve‹ von STONER WITCH hat man akustisch bisher so noch nicht gehört. Neben ›Revolve‹ ist das verspielte ›Pitfalls In Serving Warrants‹ einer der Höhepunkte des Albums, wie auch die Neuinterpretation des Fred-Neil-Klassikers ›Everybody’s Talking‹ mit Jeff Pinkus von den Butthole Surfers. Als Bassisten holten sich Buzz und Dale dieses Mal Steven McDonald von Redd Kross, der für das Rolling-Stones-Cover ›Sway‹ sogar das Gesangsmikro übernehmen durfte.

Das Experiment ist gelungen. Auch ohne Strom klingen die Melvins nie weichgespült oder gar gefällig. Das liegt nicht zuletzt an Dale Crover, der sich bei der Wahl der Waffen zwar für Jazzbesen entschieden hat, trotzdem jeden Schlag perfekt platziert. Für Die-Hard-Fans sicher ein echtes Muss, im Gesamtbild ist FIVE LEGGED DOG eventuell ein wenig zu monumental geraten.

7 von 10 Punkten

Melvins, FIVE LEGGED DOG, IPECAC/PIAS/ROUGH TRADE

Text: Tobias Wullert

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

CLASSIC ROCK präsentiert: Mammoth WVH live

Nachdem er bereits als Support-Act für die Scorpions-Tournee im Juni 2022 bestätigt wurde, hat Wolfgang Van Halen, Multiinstrumentalist und...

Emerson, Lake & Palmer: Live-Attraktion der 70er

Als der Rock’n’Roll binnen einer Dekade zuerst in die Beat- dann in die Psychedelic- und schließlich in die Progressive-Rock-...

Dave Grohl: Witziger Kiss-Tribute bei den “Hanukkah Sessions”

Anlässlich des Hanukkah-Festes, das vom 28. November bis zum 06. Dezember gefeiert wurde, hat Dave Grohl in diesem Jahr...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 7

Heute befindet sich einmal PLAY LOUD, das neue Album von The Record Company, auf Vinyl im Adventskalender. Jetzt teilnehmen:...
- Werbung -

Rückblende: Ozzy Osbournes ›Crazy Train‹

Nach seinem Rauswurf bei Black Sabbath 1979 schob sich Ozzy mit einer ziemlich verrücktenRocknummer selbst wieder vom Abstellgleis. Für...

John Miles: Sänger, Pianist und Gitarrist mit 72 gestorben

Am 05. Dezember 2021 ist John Miles im Alter von 72 Jahren verstorben. Zuletzt war der Popstar, der vor...

Pflichtlektüre

Paul Gilbert – I CAN DESTROY

Saitensieger & Band zeigen eine bunte Palette ihres Potenzials. Bereits...

Deep Purple: Pre-Listening von WOOSH!

Hier geht es zum Pre-Listening der neuen Deep-Purple-Platte. Am 7....
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen