Melvins – FIVE LEGGED DOG

-

Melvins – FIVE LEGGED DOG

Eine Mammutaufgabe

Die Melvins unplugged? Eigentlich fast unvorstellbar, leben ihre Konzerte doch von Buzz Osbournes Gitarren-Gewittern und der brachialen Wucht, mit der Dale Crover seine Drums bearbeitet. Aber wer die Melvins kennt, weiß, dass sie nur allzu gerne die Erwartungen ihrer Fans auf den Kopf stellen. So auch bei ihrer ersten Retrospektive in fast 40 Jahren Bandgeschichte, FIVE LEGGED DOG. Mit 36 Songs auf vier CDs hat die Werkschau monumentale Ausmaße angenommen. Alte Melvins-Klassiker wie ›Honey Bucket‹ oder ›Night Goat‹ vom Album HOUDINI oder ›Revolve‹ von STONER WITCH hat man akustisch bisher so noch nicht gehört. Neben ›Revolve‹ ist das verspielte ›Pitfalls In Serving Warrants‹ einer der Höhepunkte des Albums, wie auch die Neuinterpretation des Fred-Neil-Klassikers ›Everybody’s Talking‹ mit Jeff Pinkus von den Butthole Surfers. Als Bassisten holten sich Buzz und Dale dieses Mal Steven McDonald von Redd Kross, der für das Rolling-Stones-Cover ›Sway‹ sogar das Gesangsmikro übernehmen durfte.

Das Experiment ist gelungen. Auch ohne Strom klingen die Melvins nie weichgespült oder gar gefällig. Das liegt nicht zuletzt an Dale Crover, der sich bei der Wahl der Waffen zwar für Jazzbesen entschieden hat, trotzdem jeden Schlag perfekt platziert. Für Die-Hard-Fans sicher ein echtes Muss, im Gesamtbild ist FIVE LEGGED DOG eventuell ein wenig zu monumental geraten.

7 von 10 Punkten

Melvins, FIVE LEGGED DOG, IPECAC/PIAS/ROUGH TRADE

Text: Tobias Wullert

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Ein Abend für die Ewigkeit: The Clash live 1980

The Clash live, 27. Januar 1980, Sheffield, Top Rank. Da waren sie: The Clash, ganz hinten auf der kaum beleuchteten...

Meilensteine: BROKEN ENGLISH von Marianne Faithfull entsteht

Mai/Juni/Juli 1979: In den Londoner Matrix Studios entsteht Marianne Faithfulls Comeback-Album BROKEN ENGLISH Leicht nachvollziehen lässt sich der Werdegang von...

Ozzy Osbourne: Neue Single als Vorbote auf kommendes Album

Am 9. September erscheint PATIENT NUMBER 9, das neue Studioalbum von Ozzy Osbourne. Der gleichnamige Titeltrack der Platte wird...

Arthur Brown: Im stillen Herzen des Feuers

Es donnert bedrohlich, als man Arthur Brown im virtuellen Raumantrifft. Obwohl das Gewittergrollen zum Image der Kultfigur, deslegendären God...

Pflichtlektüre

Anthony D’Amato – THE SHIPWRECK FROM THE SHORE

„Do-It-Yourself“ war gestern! THE SHIPWRECK FROM THE SHORE ist nicht...

Meat Loaf – Der letzte Vohang

Mit 65 Jahren ist Schluss. Endgültig. Sagt zumindest Marvin...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen