Leonard Cohen: Musiklegende im Alter von 82 Jahren gestorben

-

Leonard Cohen: Musiklegende im Alter von 82 Jahren gestorben

leonard cohen 2012Er war einer der ganz großen Visionäre der Musikszene. Nun verstarb Leonard Cohen im Alter von 82 Jahren.

Leonard Cohen wurde am 21. September 1934 in Westmount geboren. Eigentlich wollte der Kanadier Schriftsteller werden, veröffentlichte in den 50er Jahren seinen ersten Gedichtband. Schließlich gewann die Musik sein Herz. Mit Songs wie ›Hallelujah‹ und ›Suzanne‹ wurde er berühmt, prägte über Jahrzehnte die Musiklandschaft.

Sein letztes Album YOU WANT IT DARKER veröffentlichte er im Oktober 2016. In seinem letzten großen Interview im letzten Monat mit dem Magazin “The New Yorker” hatte er unter anderem gesagt: “Ich bin bereit zu sterben”. Kurz danach erklärte er, dass diese Aussage mit einem Augenzwinkern verstanden werden muss, denn er hätte vor, ewig zu leben.

Gestern Nacht wurde sein Tod auf seiner offiziellen Facebook-Seite bekannt gegeben:
“In tiefer Trauer melden wir, dass der legendäre Poet, Liedermacher und Künstler Leonard Cohen gestorben ist. Wir haben einen der verehrtesten und produktivsten Visionäre verloren.
Zu einem späteren Zeitpunkt wird in Los Angeles eine Trauerfeier stattfinden. Die Familie bittet um Wahrung der Privatsphäre während der Trauerzeit.”

Hört hier das Titelstück zu YOU WANT IT DARKER. Dort prophezeiht Cohen “I’m ready my Lord”:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gene Simmons: Ace Frehley und Peter Criss könnten keine Kiss-Show mehr durchstehen

In einem jüngsten Interview mit der finnischen Seite Chaoszine sprach Gene Simmons über seine ehemaligen Kiss-Kollegen Ace Frehley und...

Sweet: Die Band mit den drei Gesichtern

Sweet waren die glänzenden Posterboys, die Anfang der 70er jeder Teenie als Bravo-Starschnitt bei sich im Kinderzimmer hängen hatte....

Kiss: Live in der Schleyerhalle, Stuttgart (28.06.)

Am 28. Juni machten Kiss im Rahmen ihrer “End Of The Road”-Abschiedstour in Stuttgart in der Schleyerhalle Halt und...

Dokken: Von verlorenen Liedern und Bratäpfeln

Nach knapp vierzig Jahren sind Don Dokken beim Aufräumen alte Tapes aus seiner Zeit in Deutschland in die Hände...

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Ian Paice

2019 beendeten sie ihre „Long Goodbye“-Tournee. Doch ihre letzten drei Alben haben ihnen so viel neuen Schwung gegeben, dass...

Judas Priest: Live in München (Zenith, 27.06.)

Priest! Priest! Priest! Nach einem stimmungsmachenden Warm-Up durch die Dead Daisies mit ("neuem") Frontmann Glenn Hughes kommen Judas Priest nach...

Pflichtlektüre

Flashback: Ozzy Osbourne mit NO MORE TEARS

Ozzys zweites Al­­bum mit Zakk Wylde an der Gitarre...

Temples – Auf der Sonnenseite

Mit Temples musste man schon etwas länger rechnen. Seit...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen