Motörhead: Mitglieder von Dio, Skid Row u.v.m feiern Lemmy im Whisky A Go Go

-

Motörhead: Mitglieder von Dio, Skid Row u.v.m feiern Lemmy im Whisky A Go Go

- Advertisment -

Motorhead 2015_21Einen Tag bevor die lebensgroße Lemmy-Statue vorm Rainbow Bar & Grill enthüllt wird, wird Lemmy Kilmister auf der “Ultimate Jam Night” im Hollywood-Rockclub Whisky A Go Go gefeiert.

Am heutigen Dienstag findet eine weitere Lemmy-Tribut-Veranstaltung der besonderen Art statt: Mitglieder von unter anderen Ex-Pantera, Dio, Skid Row und W.A.S.P. werden bei der “Ultimate Jam Night” im Whisky A Go Go auftreten, um des verstorbenen Motörhead-Frontmannes zu gedenken.

Unlängst hatte eine All-Star-Gruppe aus Mitgliedern von Bands wie Megadeth, Halestorm und Dragonforce Kilmister mit einer gemeinsamen Version von ›Ace Of Spades‹ ihren Tribut gezollt und auf dem diesjährigen Wacken Open Air fand eine für viele Fans tränenreiche Lemmy-Gedenk-Show statt.

Am morgigen 24. August wird dann unweit des Whisky A Go Go eine von Künstler Travis Moore entworfene lebensgroße Statue vor Lemmys Lieblingsbar Rainbow Bar & Grill auf dem Sunset Boulevard enthüllt werden.

Diese Künstler werden bei der heutigen “Ultimate Jam Night” auftreten:
Rex Brown (Pantera, Kill Devil Hill)
Carla Harvey (Butcher Babies)
Simon Wright (Dio, AC/DC)
Frankie Banali (Quiet Riot)
Carmine Appice (Rod Stewart, Jeff Beck)
Phil Varone (Skid Row)
Daxx Nielsen (Cheap Trick)
Dug Pinnick (King’s X)
Johnny Kelly, Mark Zavon (Kill Devil Hill)
The Iron Maidens Members Courtney Cox, Kirsten Rosenberg, Nikki Stringfield, Nikki Lane
Quist (Bryan Ferry)
Sean Mcnabb (Dokken, Lynch Mob)
Steve Dawson (Cj Ramone)
Johnny Martin (Tracii Guns)
Mike Dupke (W.A.S.P.)
Maureen Davis (Maureen And The Mercury 5)
Kevin Parker Robinson (Peter Frampton)
Howie Simon (Eric Martin, Nelson)
Michael Martinsson (Dilana)
Debby Holiday (Rod Stewart)
Seann Nichols (Adler’s Appetite)
Ira Black (Westfield Massacre)
Patrick Stone (Budderside)
Stephen Brewer (Westfield Massacre)
Stephen Chesney
Gabe Maska (Vonlust)
Erik Tisinger (Otep)
Chas West (Bonham)
Mayuko & Tsuzumi Okai (Tabitha)
Jesse Blaze Snider
Walter Ino (Survivor)
Matt Starr (Ace Frehley)
Ben White (Magnetico)
Chuck Wright (Quiet Riot)
Mc Paulie Z (Z02, The Royals, Rubix Cube)
Special Guest House Guitarist: Tracii Guns (L.A. Guns)

So sieht das Poster aus, das die Lemmy-Show ankündigt:
motörhead lemmy ultimate jam night

Seht hier Motörhead live im Whisky A Go Go an Lemmys 50sten Geburstag (24. Dezember 1995) mit ›Ace Of Spades‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Chris Jagger: ›Anyone Seen My Heart?‹ mit Mick Jagger

Am 10. September erschien Chris Jaggers Album MIXING UP THE MEDICINE. Jetzt koppelt der Künstler daraus eine neue Single...

Guns N’ Roses: USE YOUR ILLUSION

Den Nachfolger zum Debüt abzuliefern, ist nie einfach. Vor allem nicht, wenn es sich um eines der großartigsten Debüts...

SIXX:A.M.: Neues Video zu ›Pray For Me‹

Das Nebenprojekt von Mötley-Crüe-Bassist Nikki Sixx veröffentlicht ein neues Lyric-Video als Vorgeschmack auf das kommende Album. Während die Stadiontour von...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Egal, ob vielleicht ein neuer „The Munsters“-Soundtrack von Sloper rausspringt oder Melissa Etheridge Songs aus der Schublade kramt, die...
- Werbung -

Melissa Etheridge: ONE WAY OUT

Blick zurück nach vorn Lockdown. Langeweile. Lust auf Musik. Ganz so einfach hat es sich Melissa Etheridge nicht gemacht. Schon...

Ozzy Osbourne: NO MORE TEARS

Ende der 80er Jahre war Ozzy kaputt, doch 1991 kam er trocken und fit zurück. 1980 veröffentlichte Ozzy Osbourne ›Suicide...

Pflichtlektüre

Review: Allusinlove – IT’S OKAY TO TALK

Indie und noch viel mehr Sieht man sich an, für...

The Darkness – Back in Bunt

Sie gaben dem Gitarren-Rock den Bombast, Glamour und große...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen