0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Legion Of The Damned: THE POISON CHALICE

Leichen pflastern ihren Weg

Manchmal übersieht man, dass die niederländische Metal-Szene nicht nur epischen Symphonic-Metal oder traditionell rumpelnden Death exportiert — und dann kommt mal wieder die Knüppel-aus-dem-Sack-Institution Legion Of The Damned als Erinnerung daher. Seit 17 Jahren ein Garant für bös dreinblinzelnden Thrash mit Extreme-Metal-Einschlag. Der mittlerweile achte Longplayer THE POISON CHALICE klingt nicht nach Stagnation, ganz im Gegenteil bolzt und holzt sich die Truppe mit durchgetretener Doublebass durch die zehn Tracks. Bereits der eröffnende Dreierschlag ›Saints In Torment‹, ›Contamination‹ und ›Progressive Destructor‹ pflügt einen leichengepflasterten Pfad, auf dem bis zum Ende durchmarschiert wird. Auch wenn die in Klang gegossene Raserei der Legion mittlerweile einen höheren Black-Metal-Anteil zuungunsten des Todesbleis und gelegentlich sogar Versatzstücke aus dem klassischen Heavy Metal bietet, wie im großartigen ›Savage Intent‹, bleibt der insgesamt recht geringe Abwechslungsfaktor ein (zumutbares) Manko und ändert nichts daran, dass THE POISON CHALICE derart spielfreudig, garstig und handwerklich überzeugend aus den Boxen tönt, dass man sich ein breites Grinsen, gepaart mit unbändigem Mähnenschütteln, nicht verkneifen kann. (Robert Helle)

7 von 10 Punken

Legion Of The Damned
THE POISON CHALICE
NAPALM/UNIVERSAL

- Advertisement -

Weiterlesen

Video der Woche: Mick Jagger & Tina Turner ›State Of Shock / It’s Only Rock’n’Roll‹ (@ Live Aid 1985)

Am 13. Juli 1985 fand das legendäre Live Aid in Lodnon statt. Dort teilten sich auch Mick Jagger und Tina Turner mit einem fetzigen...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Heute stehen die neuen Alben von Status Quo, Mr. Big, Axxis und Bones Owens in den Regalen der Plattenläden! Status Quo: OFFICIAL ARCHIVE SERIES VOL....

Bones Owens: LOVE OUT OF LEMONS

Fuzziger Bluesrock trifft auf 90s-Brit-Rock Einflüsse aus Alternative-Americana, 70s-Rock sowie ein extrem lässiger 90s-Rock-Vibe machen die Musik von Bones Owens zu einer echten Bereicherung des...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×