John Lee Hooker – COME AND SEE ABOUT ME

-

John Lee Hooker – COME AND SEE ABOUT ME

hooker, john leeGestatten, John Lee Hooker!

Auf COME AND SEE ME werden 15 Live-Songs aus den unterschiedlichsten Phasen (die Auftritte reichen von 1960 bis 1992) der unvergleichlichen Karriere John Lee Hookers mit Interview-Ausschnitten mit dem Boogie-King verbunden. Hier wird die gesamte Bandbreite Hookers – vom puristischen Blueser, der mit seiner Gitarre auf einem Mississippi-Steg sitzend mit Van Morrison eine Down-Tempo-Version von ›Baby Please Don’t Go‹ spielt, bis hin zum Boogie-Megastar, der vor tausenden Fans mit ›Too Many Women‹ die Bühne rockt – präsentiert. Zwischen den Liedern kommen neben Hooker und seiner Tochter Zakiya die Künstler zu Wort, die bei den Performances auf COME AND SEE ME mit John Lee zusammenspielen. Darunter befinden sich Größen wie Bonnie Raitt, Carlos Santana, Eric Clapton und die Rolling Stones. Die Aufzeichnungen sind zwar soweit möglich technisch überarbeitet worden, jedoch konnten Knistern und Bildflimmern nicht vollständig entfernt werden. Eben diese Spuren der vielen Jahrzehnte machen diese DVD zu einem authentischen, Blues-historischen 127-Minuten-Zeitdokument.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Creedence Clearwater Revival ›I Put A Spell On You‹

Happy Birthday John Fogerty! Das Mastermind von CCR wird heute 77 Jahre alt. Wenn man an Creedence Clearwater Revival denkt,...

Yes: Drummer Alan White verstorben

Alan White, Schlagzeuger von Yes, ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Das teilte seine Frau in folgendem Statement...

Simon McBride: THE FIGHTER

Musterschüler in der „School Of Rock“ Gerade erst haben Deep Purple angekündigt, dass Gitarrist Simon McBride vorübergehend für ihren Stamm-klampfer...

Michael Schenker Group: UNIVERSAL

Eine gut geölte Maschine Michael Schenker befindet sich seit dem Michael-Schenker-Fest-Erstling RESURRECTION (2018) ohne Zweifel im zweiten Frühling seiner (Platten-)Karriere....

Def Leppard: DIAMOND STAR HALOS

Das funkelnde zwölfte Studioalbum zeigt die Truppe aus Sheffield kraftvoll wie eh und je Der Titel dieser siebten Platte des...

Rückblende: Stevie Nicks und Tom Petty mit ›Stop Draggin’ My Heart Around‹

Ein Song, den Tom Petty schon aussortiert hatte, wurde über Umwege zu einem Petty/Nicks-Duett – und dem massiven Singlehit,...

Pflichtlektüre

Neu! – VINYL BOX

Vorreiter: Rothers und Dingers Musik war wirklich neu! Propheten zählen...

Pink Floyd – A COLLECTION OF GREAT DANCE SONGS/DELICATE SOUND OF THUNDER

Zwei Floyd'sche Vinylraritäten in 180-Gramm-Varianten. Im Gegensatz zu zahllosen Kol­legen...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen