0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

John Lee Hooker – COME AND SEE ABOUT ME

hooker, john leeGestatten, John Lee Hooker!

Auf COME AND SEE ME werden 15 Live-Songs aus den unterschiedlichsten Phasen (die Auftritte reichen von 1960 bis 1992) der unvergleichlichen Karriere John Lee Hookers mit Interview-Ausschnitten mit dem Boogie-King verbunden. Hier wird die gesamte Bandbreite Hookers – vom puristischen Blueser, der mit seiner Gitarre auf einem Mississippi-Steg sitzend mit Van Morrison eine Down-Tempo-Version von ›Baby Please Don’t Go‹ spielt, bis hin zum Boogie-Megastar, der vor tausenden Fans mit ›Too Many Women‹ die Bühne rockt – präsentiert. Zwischen den Liedern kommen neben Hooker und seiner Tochter Zakiya die Künstler zu Wort, die bei den Performances auf COME AND SEE ME mit John Lee zusammenspielen. Darunter befinden sich Größen wie Bonnie Raitt, Carlos Santana, Eric Clapton und die Rolling Stones. Die Aufzeichnungen sind zwar soweit möglich technisch überarbeitet worden, jedoch konnten Knistern und Bildflimmern nicht vollständig entfernt werden. Eben diese Spuren der vielen Jahrzehnte machen diese DVD zu einem authentischen, Blues-historischen 127-Minuten-Zeitdokument.

 

- Advertisement -

Weiterlesen

Video der Woche: AC/DC mit ›Can I Sit Next To You Girl‹

Dave Evans wird heute 71 Jahre alt. Der australische Sänger verbrachte 1974 eine kurze Zeit bei AC/DC. Sein Intermezzo am Mikrofon der australischen Hardrocker...

Brian May: Eine neue Welt, ein neues Ich

Nur wenige Menschen kann man mit Fug und Recht als lebende Legende bezeichnen, doch auf Brian May trifft das ohne jeden Zweifel zu. Als...

Deep Purple: “=1”

Grandioses Spätwerk Deep Purple Mark IX mit Simon McBride (Sweet Savage, Don Airey & Friends) an den sechs Saiten haben in den letzten beiden Jahren...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×