0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

John Blek: UNTIL THE RIVER RUNS DRY

Mit Mitte 30 blickt der irische Singer/Songwriter bereits auf einen stattlichen Backkatalog zurück. UNTIL THE RIVERS RUN DRY ist, man höre und staune, bereits sein achtes Studioalbum – und vielleicht auch sein bestes. Bestimmt aber ist es sein opulentestes, sein großzügigstes, sein emotionalstes, kitschigstes, blumigstes und überschäumendstes. Wer sich davon nicht abschrecken lässt, macht Bekanntschaft mit kunstvoll angelegten und grandios gesungenen Folk- und Folkrock-Stücken. Gelegentlich schimmern die Beatles durch, auf ›Scott 4‹ nimmt Blek – natürlich – Bezug auf Scott Walker und ›While‹ hat was von Dylans ›Lay, Lady, Lay‹. Das über die gesamte Strecke hochgehaltene Romantiklevel dürfte daran liegen, dass der Folkie mit der Popper-Frisur vor Kurzem geheiratet hat. Mal schauen, wie das so nach zehn, fünfzehn Ehejahren klingt 😉

JOHN BLEK/ UNTIL THE RIVERS RUN DRY/ FOLK’N’ROLL RECORDS/THIRTY TIGERS

- Advertisement -

Weiterlesen

Nachruf: Ray Manzarek – Break On Trough To The Other Side

Wirft man den Namen The Doors in die rockaffine Runde, assoziiert die Mehrheit damit in der Regel den frühvollendeten Frontmann Jim Morrison bis heute....

Video der Woche: ZZ Top mit ›Velcro Fly‹

Heute hätte Dusty Hill Geburtstag. Der Bart-Zwilling von ZZ-Top-Frontmann Billy Gibbons ist leider am 21. Juli 2021 im Alter von 72 Jahren verstorben. Der...

Metallica: Einstimmung zum Tourstart am 24.05.

Am 24. Mai geht die "M72 World Tour" von Metallica in München in die nächste Runde. Das dortige Olympiastadion werden die Thrash-Metaller gleich zweimal...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×