Joe Bonamassa: Live-Hommage an die Könige des Blues

-

Joe Bonamassa: Live-Hommage an die Könige des Blues

- Advertisment -

Albert King, B.B. King und Freddie King – das sind Joe Bonamassas große Vorbilder. Jetzt ehrt er sie mit LIVE AT THE GREEK THEATRE.

Joe Bonamassa ist der aktuelle Bluesstar. Doch auch ein Bonamassa fing einmal klein an. Seine Liebe zum Blues entwickelte sich schon früh, vor allem aber Albert King, B.B. King und Freddie King taten es ihm an. Als Joe zwölf Jahre alt war, durfte er eine Show von B.B. King eröffnen und einen seiner großen Helden erstmals persönlich kennen lernen.
Im letzten Jahr begab sich Bonamassa auf seine „Three Kings Tour“, die sich über 14 Amphitheater in den USA erstreckte. In den zweistündigen Shows spielte er 22 ihrer schönsten Songs, darunter ›Born Under A Bad Sign‹, ›Lonesome Whistle Blues‹, ›Hummingbird‹ und ›Let The Good Times Roll‹. Zwei Monate vor Tourbeginn starb sein Idol B.B. King, wodurch diese Konzertreise eine noch viel tiefere Bedeutung für Joe bekam.

LIVE AT THE GREEK THEATRE wurde beim Tourfinale in Los Angeles aufgezeichnet. Unterstützt wurde Bonamassa von einer elfköpfigen Band. Die Live-Hommage erscheint am 29. September als Doppel-CD, Doppel-DVD und 3-LP-Deluxe-Edition. Zudem enthält die Collectors-Edition ein Booklet, diverses Bonusmaterial und Making-Of-Szenen.

Seht hier einen kleinen Ausschnitt aus der DVD – ›Let The Good Times Roll‹, ein Tribut an B.B. King:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Pink Floyd: Nerd-Leitfaden zu THE DARK SIDE OF THE MOON

Wir haben unsere Hirne zermartert, Experten befragt und das Internet leergesogen,um euch 20 Fakten zu präsentieren, die ihr wirklich...

Video der Woche: The Rolling Stones 1965 mit ›Paint It Black‹

Heute hätte Brian Jones, Gründungsmitglied der Rolling Stones, Geburtstag. In Gedenken an den grandiosen und viel zu früh verstorbenen...

Lynyrd Skynyrd: One More From The Road

1975. Ein Blutbad bahnt sich an. Lynyrd Skynyrd trinken – und zwar so richtig – an der Hotelbar: Pfefferminzschnaps,...

The Black Crowes – SHAKE YOUR MONEY MAKER (30th Anniversary)

Geschwisterliebe Als die Black Crowes 1990 ihren Erstling SHAKE YOUR MONEY MAKER auf die Fans losließen, stand die Rockgitarre insbesondere...
- Werbung -

Review: Alice Cooper – DETROIT STORIES

Unser Interview mit Alice Cooper lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK! Man kann sich ja bekanntlich neu...

Billy Gibbons: ›Rattlesnake Shake‹ live mit Steven Tyler

In Gedenken an den verstorbenen Peter Green gaben Steven Tyler und Billy Gibbons vor circa einem Jahr gemeinsam den...

Pflichtlektüre

Jex Thoth: München, Feierwerk

Verzaubernd: von Black Sabbath zum Hexensabbat. Es gibt zwei gute...

Hellyeah

Vinnie Paul hat in einer der größten Metal-Bands aller...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen