Jeff Scott Soto – WIDE AWAKE (IN MY DREAMLAND)

-

Jeff Scott Soto – WIDE AWAKE (IN MY DREAMLAND)

- Advertisment -

JSS 2020

Jeff Scott Soto liebäugelt auf WIDE AWAKE ( IN MY DREAMLAND) vom Opener ›Someone To Love‹ bis zum finalen ›Desparate‹ mit seinen AOR-Wurzeln. Dabei begeht er jedoch nicht den Fehler, sich selbst zu kopieren, sondern verpackt die melodischen Rocker in ein zeitloses Soundgewand mit 80er-Einschlag. Besonders für Talisman-Fans ist WIDE AWAKE (IN MY DREAMLAND) ein Album, das während der kompletten Spiellänge ein breites Grinsen ins Gesicht zaubert. Das Fundament der Scheibe besteht aus von gelayerten Keyboards unterstützten, polierten Gitarrenwänden, klaren, unaufdringlichen aber trotzdem treibenden Drums sowie im Hintergrund agierenden Bassspuren – also aus einer perfekten Basis für große Hooks und JSSs unverwechselbare Stimme.

7 von 10 Punkten

Jeff Scott Soto, WIDE AWAKE (IN MY DREAMLAND), FRONTIERS/SOULFOOD

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Sting: “Ich habe meinen Optimismus nicht verloren”

THE BRIDGE ist im allerbesten Sinn ein klassisches Sting-Album. Die Melodien funkeln,die Worte sind klug gewählt, von stillen, akustischen...

Pink Floyd: Die Entstehung von ATOM HEART MOTHER

Sie hatten keine Ahnung, wohin ihre Reise ging oder was sie tun wollten, und sie arbeiteten zum ersten Mal...

Takida: Tourverschiebung

Der Name Takida ist tatsächlich der Figur Gohei Takeda aus dem Manga-Comic „Ginga Nagereboshi Gin“ entlehnt. Die dazugehörige Band...

Rückblende: Thin Lizzy: ›The Boys Are Back In Town‹

Ohne ihren Manager und dessen Gespür für einen guten Song sowie einige amerikanische DJs, die darauf ansprangen, hätte sich...
- Werbung -

Gamechangers: Alben, die veränderten, wie wir Gitarre spielen Teil 4/7

Black SabbathPARANOID (1970) Man kann nicht wirklich über Tony Iommis Einfluss auf die Metal-Gitarre reden, ohne seine fehlenden Fingerkuppen zu...

Neil Young: Will kompletten Katalog von Spotify löschen

Neil Young möchte umgehend seinen gesamten Musikkatalog von der Plattform Spotify löschen. In einem offenen Brief an sein Management...

Pflichtlektüre

Plattensammler: Joey Tempest (Europe)

Im März hat Joey Tempest mit Europe das Album...

Doro Pesch: Live im Autokonzert

Am 24. Juli spielte Doro auf den Kulturwasen in...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen