Iron Maiden: Eddie treibt sein Unwesen in Angry Birds

-

Iron Maiden: Eddie treibt sein Unwesen in Angry Birds

- Advertisment -

Das beliebte Spiel Angry Birds gibt es bald mit Eddie von Iron Maiden.Anpassungsfähig ist Eddie von Iron Maiden ja schon immer gewesen. Wen wundert es da, dass das Maskottchen bald auch durch das beliebte Spiel “Angry Birds” geistern wird.

Eddie kann sich seit jeher perfekt an seine Umgebung anpassen, ganz egal, ob er dabei böse dreinschauend vor Hausmauern und netten Wohnblöcken lungert, dem Teufel die Hölle heiß macht oder durch Ägypten reist.

Fakt ist: Das fiese Maskottchen von Iron Maiden hat schon vielerorts mitgemischt. Warum dann nicht auch mal in einem der beliebtesten Handy- und Computergames?

Das werden sich wohl auch die Maiden-begeisterten Macher von “Angry Birds” gefragt haben, und so integrieren sie vier verschiedene Typen von Eddie alias “Eddie the Bird” nun pünktlich zu Halloween in ihren gefiederten Spielekosmos. Ab morgen gibt’s die Gruselversion “Angry Birds Evolution. Tribute to Iron Maiden” zum Downloaden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Chris Jagger: ›Anyone Seen My Heart?‹ mit Mick Jagger

Am 10. September erschien Chris Jaggers Album MIXING UP THE MEDICINE. Jetzt koppelt der Künstler daraus eine neue Single...

Guns N’ Roses: USE YOUR ILLUSION

Den Nachfolger zum Debüt abzuliefern, ist nie einfach. Vor allem nicht, wenn es sich um eines der großartigsten Debüts...

SIXX:A.M.: Neues Video zu ›Pray For Me‹

Das Nebenprojekt von Mötley-Crüe-Bassist Nikki Sixx veröffentlicht ein neues Lyric-Video als Vorgeschmack auf das kommende Album. Während die Stadiontour von...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Egal, ob vielleicht ein neuer „The Munsters“-Soundtrack von Sloper rausspringt oder Melissa Etheridge Songs aus der Schublade kramt, die...
- Werbung -

Melissa Etheridge: ONE WAY OUT

Blick zurück nach vorn Lockdown. Langeweile. Lust auf Musik. Ganz so einfach hat es sich Melissa Etheridge nicht gemacht. Schon...

Ozzy Osbourne: NO MORE TEARS

Ende der 80er Jahre war Ozzy kaputt, doch 1991 kam er trocken und fit zurück. 1980 veröffentlichte Ozzy Osbourne ›Suicide...

Pflichtlektüre

Review: James Taylor – AMERICAN STANDARD

Geschmeidig: James Taylor blättert durchs amerikanische Songbuch Es ist schon...

Gewinnspiel: Erlebt Eric Church auf und hinter der Bühne

Gewinne 2 Tickets und die Möglichkeit, Eric Church persönlich...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen