0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Harp: ALBION

Musik für den Herbst gefällig? Für nebelige, frostige Tage, an denen man sich am liebsten schon zum Frühstück einen Becher Glühwein genehmigen würde. Für diese hoffnungslosen Melancholiker haben Tim Smith (ehemals Midlake) und seine Frau Kathi Zung ihr Familienprojekt Harp ins Leben gerufen, um mit ihrem Debüt ALBION der Wehmut bittersüße Momente abzuringen. In den zehn sphärischen Stücken (plus zwei Instrumentals) vermengen sie mit ruhiger Hand Elemente von Folk und Ambient, von Rock und Trance zu einem mystischen Gebräu. Die Grundstimmung ist düster, die Harmonien sind elegisch, die Gitarrenmelodien hingetupft und der Rhythmus ist von hypnotischer Präzision. Tracks wie ›The Pleasent Grey‹, ›Seven Long Suns‹ und ›Silver Wings‹ klingen wie sie heißen. Anspieltipp: ›Throne Of Amber‹, eine Space-Odyssee wie aus einer anderen Welt.

HARP
ALBION
PIAS/BELLA UNION/ ROUGH TRADE

- Advertisement -

Weiterlesen

Video der Woche: AC/DC mit ›Can I Sit Next To You Girl‹

Dave Evans wird heute 71 Jahre alt. Der australische Sänger verbrachte 1974 eine kurze Zeit bei AC/DC. Sein Intermezzo am Mikrofon der australischen Hardrocker...

Brian May: Eine neue Welt, ein neues Ich

Nur wenige Menschen kann man mit Fug und Recht als lebende Legende bezeichnen, doch auf Brian May trifft das ohne jeden Zweifel zu. Als...

Deep Purple: “=1”

Grandioses Spätwerk Deep Purple Mark IX mit Simon McBride (Sweet Savage, Don Airey & Friends) an den sechs Saiten haben in den letzten beiden Jahren...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×